Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

WACKER CHEMIE AG, DE000WCH8881

FRANKFURT - Ein Großauftrag von Jinko Solar lässt zur Wochenmitte die Aktien von Wacker Chemie gut aussehen.

18.08.2021 - 08:12:27

AKTIE IM FOKUS: Großauftrag gibt Wacker Chemie Auftrieb. Auf Tradegate gewannen die Titel des Spezialchemiekonzerns im vorbörslichen Handel 1,1 Prozent verglichen mit dem Xetra-Schluss, womit sie wieder etwas näher an ihr vor wenigen Wochen erreichtes Hoch seit Juni 2018 heranrückten.

Die Chinesen zeichneten einen Liefervertrag mit Wacker Chemie für Polysilizium im Volumen von mehr als 70 000 Tonnen bis zum Jahr 2026. Dies sei ein wirklich großer Auftrag, wenn man bedenke, dass Wacker pro Jahr 80 000 Tonnen produziere, sagte ein Händler.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Wacker Chemie auf 'Buy' - Ziel 165 Euro. Auch für das erneut angehobene operative Ergebnisziel gebe es noch Spielraum nach oben, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Wacker Chemie auf "Buy" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. (Boerse, 16.09.2021 - 12:06) weiterlesen...

Wacker Chemie legt Latte für 2021 höher - Aktie legt zu. Daher hob das Münchner Unternehmen seine Jahresprognosen für Umsatz und operatives Ergebnis am Mittwoch nach Börsenschluss erneut an. MÜNCHEN - Der Spezialchemiekonzern Wacker Chemie profitiert weiter von teurem Polysilicium und einer hohen Nachfrage in seinen Chemiebereichen. (Boerse, 16.09.2021 - 12:02) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Wacker Chemie vorbörslich gefragt - Prognose erneut erhöht. Der MDax -Konzern hatte am Vorabend seine Ziele für Umsatz und operatives Ergebnis (Ebitda) abermals angehoben. Wacker Chemie profitiert weiter von hohen Polysiliciumpreisen und einer sehr starken Nachfrage in seinen Chemiebereichen. Am Donnerstag vor dem Beginn des offiziellen Börsenhandels notierte die Aktie zuletzt auf der Handelsplattform Tradegate mit rund 1,3 Prozent im Plus im Vergleich zum letzten Xetra-Schlusskurs. MÜNCHEN - Die Aussicht auf ein nochmals besseres Jahr 2021 bei Wacker Chemie hat am Donnerstag die Anleger vorbörslich in die Papiere der Spezialchemiefirma gelockt. (Boerse, 16.09.2021 - 08:53) weiterlesen...

Wacker Chemie hebt erneut Prognose dank hoher Preise und guter Nachfrage. Das Münchener Unternehmen hob daher am Mittwoch nach Börsenschluss seine Jahresprognosen für Umsatz und operatives Ergebnis erneut an. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen dürfte 2021 zwischen 1,2 und 1,4 Milliarden Euro liegen, nachdem Wacker bisher mit 900 Millionen bis 1,1 Milliarden operativem Gewinn gerechnet hatte. Der Umsatz soll von 4,7 Milliarden Euro im Vorjahr nun auf rund 6 Milliarden Euro steigen. Bisher hatte das Management rund 5,5 Milliarden Euro als Ziel ausgegeben. MÜNCHEN - Der Spezialchemiekonzern Wacker Chemie profitiert weiter von hohen Polysiliciumpreisen und einer sehr starken Nachfrage in seinen Chemiebereichen. (Boerse, 15.09.2021 - 18:23) weiterlesen...

Wacker Chemie AG: WACKER hebt erneut seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an. Wacker Chemie AG: WACKER hebt erneut seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an Wacker Chemie AG: WACKER hebt erneut seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an (Boerse, 15.09.2021 - 18:04) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Wacker Chemie auf 'Hold' - Ziel 166 Euro. Das Kursziel hob der Analyst Oliver Schwarz in einer am Mittwoch vorliegenden Studie von 156 auf 166 Euro an. Damit trägt er den anhaltend hohen Polysilizium-Preisen und entsprechend gestiegenen Gewinnschätzungen Rechnung. HAMBURG - Die Investmentbank Warburg Research hat Wacker Chemie nach der zuletzt starken Kursentwicklung von "Buy" auf "Hold" abgestuft. (Boerse, 15.09.2021 - 09:04) weiterlesen...