Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

K+S, DE000KSAG888

FRANKFURT - Die Papiere von K+S haben am Mittwoch mit fast 4 Prozent Kursplus ihre jüngsten Gewinne ausgebaut.

26.05.2021 - 14:02:27

AKTIE IM FOKUS: K+S weiter stark - Spekulation auf weitere Belarus-Sanktionen. Die Aktien des Düngerkonzerns steuern mit gut 10,61 Euro wieder auf das jüngste Zwischenhoch bei 10,94 Euro zu. Einige Anleger spekulieren wohl angesichts der angespannten Lage zwischen der EU und Belarus auch auf Sanktionen gegen den Dünger-Konkurrenten Belaruskali (BPC). BPC habe 2020 etwa 17 Prozent des weltweiten Kalimarktes ausgemacht, sagte ein Marktteilnehmer. Zudem sei das Unternehmen einer der wichtigsten Devisenbeschaffer des Landes in US-Dollar. Gerade in Westeuropa könnten Sanktionen zu einer Kalidünger-Verknappung führen, was günstig für K+S wäre.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

K+S steckt Geld aus Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts in Anleiherückkauf. KASSEL - Der Düngerkonzern K+S startet mit dem Geld aus dem Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts ein umfangreiches Rückkaufprogramm für Anleihen. Dabei geht es um alle Schuldverschreibungen mit Fälligkeit in den Jahren 2022 bis 2024, wie das Unternehmen am Donnerstag in Kassel mitteilte. Das Emissionsvolumen der drei betreffenden Anleihen beträgt in Summe gut 1,7 Milliarden Euro. Investoren haben nun voraussichtlich bis zum 28. Juni Zeit, sich zu entscheiden, ob sie die Offerte annehmen. K+S steckt Geld aus Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts in Anleiherückkauf (Boerse, 17.06.2021 - 14:39) weiterlesen...

K+S IM FOKUS: Agrarboom treibt Erholung des Düngerkonzerns an. Der milliardenschwere Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts ist abgeschlossen und die Preise für Kalidünger steigen immer weiter. Rückenwind könnten auch Sanktionen der EU gegen Belarus bringen, das zu den größten Kaliproduzenten der Welt zählt. Was bei dem MDax-Konzern los ist, was Analysten sagen und wie die Aktie sich entwickelt hat. KASSEL - Nach schwierigen Jahren haben sich die Perspektiven für den hessischen Düngerkonzern K+S in den letzten Monaten spürbar aufgehellt. (Boerse, 16.06.2021 - 08:33) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt K+S auf 'Buy' - Ziel 15 Euro. Steigende Kalipreise trieben die Gewinne des Düngerherstellers - langsam aber stetig, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer am Montag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die Commerzbank hat K+S von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 10 auf 15 Euro angehoben. (Boerse, 14.06.2021 - 08:15) weiterlesen...