Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ECKERT & ZIEGLER, DE0005659700

FRANKFURT - Die Papiere von Eckert & Ziegler gewannen sie phasenweise mehr als 20 Prozent.

31.07.2020 - 15:58:25

AKTIE IM FOKUS: Eckert & Ziegler schnellen hoch - Corona-Crash wettgemacht. Zuletzt betrug der Kurssprung am Nachmittag noch 18 Prozent auf 43,74 Euro. Die Papiere haben mit dem aktuellen Kurszuwachs ihre seit dem Corona-Crash angelaufenen Verluste komplett aufgeholt.

Am Nachmittag stufte die DZ Bank die Titel von "Halten" auf "Kaufen" hoch und erhöhte den fairen Wert je Aktie von 34,05 auf 50,30 Euro. Analyst Sven Kürten verwies auf das starke erste Halbjahr und die von Eckert & Ziegler angehobene Jahresprognose, weshalb er seine Gewinnschätzungen für 2020 und die Folgejahre nach oben revidiert habe.

Bei radioaktiv wirkenden Medikamenten zeichne sich ein Boom ab, der offenbar auch nicht durch Covid-19 ausgebremst werde, so Kürten. Eckert & Ziegler habe sich dabei als Lieferant der radioaktiven Komponenten für die Pharmaunternehmen stark positioniert und mehrere vielversprechende Wachstumstreiber im Portfolio.

Die Jahresprognose hatte Eckert & Ziegler schon vor einer Woche angehoben. Die Aktien hatten damals aber nur kurz positiv darauf reagiert.

@ dpa.de