UNITED INTERNET AG, DE0005089031

FRANKFURT - Die Papiere der United-Internet-Tochter gelisteten Papiere im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um 1,5 Prozent bergab nach der Mitteilung vom Freitagabend, dass Lieferprobleme beim wichtigsten Ausbaupartner den Prozess bremsen.

19.09.2022 - 09:05:29

AKTIE IM FOKUS: 1&1 vorbörslich schwach wegen stockendem Netzausbau. Das Zwischenziel von 1000 5G-Antennenstandorten bis Ende 2022 werde nicht erreicht, teilte der Konzern in Montabaur nach Börsenschluss mit.

gelisteten Papiere der Mutter United Internet, die rund 78 Prozent der 1&1-Aktien hält, lagen im Tradegate-Handel zuletzt etwas über ihrem Xetra-Schluss vom Freitag./tih/zb

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de