Hensoldt, DE000HAG0005

FRANKFURT - Die jüngst gut erholten Aktien von Hensoldt sind am Donnerstag nach einem Cyberangriff auf eine Tochtergesellschaft deutlich unter Druck geraten.

18.08.2022 - 17:19:30

AKTIE IM FOKUS: Hensoldt unter Druck nach Cyberangriff auf französische Tochter. Mit einem Kursrutsch von 5,7 Prozent belegte der Rüstungselektronik-Hersteller den letzten Platz im Nebenwerte-Index SDax . Die Titel rutschten damit zudem unter die charttechnisch wichtigen 21-, 50- und 100-Tage-Linien, welche als Richtungsanzeiger für die kurz- bis langfristige Kursentwicklung gelten.

Dem Unternehmen zufolge wurde die IT-Infrastruktur der französischen Tochter Hensoldt Nexeya France Opfer eines Cyberangriffs. Davon seien beide Datencenter der Firma in Frankreich betroffen. Es seien voraussichtlich in erheblichem Umfang Daten abgegriffen und Systeme verschlüsselt worden. Der laufende operative Betrieb von Nexeya sei durch diesen Cyberangriff beeinträchtigt. Die IT-Infrastruktur und Daten anderer Gesellschaften der Hensoldt-Gruppe seien hingegen nach derzeitigen Erkenntnissen nicht betroffen.

@ dpa.de