Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

LPKF LASER, DE0006450000

FRANKFURT - Die in der kommenden Woche anstehende Aufnahme in den SDax durch den Konkurrenten Aroundtown werden LPKF die TLG-Papiere vom kommenden Dienstag an im Nebenwerteindex ersetzen.

14.02.2020 - 10:34:26

AKTIE IM FOKUS: SDax-Aufstieg schiebt LPKF Laser wieder in Richtung Langzeithoch. Die Anteile des Maschinenbauers stiegen am Freitag um 0,42 Prozent auf 23,90 Euro, nachdem sie zum Handelsstart sogar bis auf 24,50 Euro hochgesprungen waren.

Tags zuvor war die Hoffnung auf einen SDax-Aufstieg durch die Andienungsquote von TLG-Papieren an Aroundtown zwischenzeitlich noch etwas gedämpft worden. Der LPKF-Kurs war bis auf 22,60 Euro abgesackt. Nun rückt das am Mittwoch erreichte jüngste Hoch seit dem Herbst 2000 von 24,90 Euro wieder in den Fokus.

Anleger versprechen sich von der Mitgliedschaft in der Dax-Familie (Dax, MDax, SDax, TecDax) mehr Aufmerksamkeit für die entsprechenden Aktien. Zudem müssen Fonds, die den Index exakt abbilden, das Papier aufnehmen. Entsprechende Umschichtungen und Umgewichtungen können den Kurs daher positiv beeinflussen.

Einen langjährigen Tiefpunkt hatten die LPKF-Aktien im Dezember 2018 bei 5,10 Euro erreicht. Bis August 2019 war es dann nur schleppend aufwärts gegangen. Dann folgte ein Befreiungsschlag dank wieder besser laufender Geschäfte. So überzeugte das Unternehmen damals mit Großaufträgen aus der Solarindustrie. Seither ist der Kurs um rund 250 Prozent nach oben gezogen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS 3: LPKF starten nach Anfangsverlusten durch. Zurückhaltende Aussagen des niedersächsischen Laserspezialisten zum laufenden Quartal hatten den Kurs zur Eröffnung des Xetra-Handels um mehr als 13 Prozent einbrechen lassen auf rund 20 Euro. Anschließend jedoch drehte der Kurs nach oben und schaffte es mit einem Plus von 3,5 Prozent auf 23,90 Euro sogar in die Spitzengruppe des Nebenwerte-Index SDax . FRANKFURT - Nach anfänglichen Bedenken wegen der Belastung des Geschäfts durch das Coronavirus haben die Anleger von LPKF am Freitag wieder Vertrauen in die Papiere gefasst. (Boerse, 21.02.2020 - 13:04) weiterlesen...

LPKF sieht kurzfristig Einbußen wegen Virus - Starkes Wachstum bis 2024. Wegen des Virus und der üblichen Saisonalität der eigenen Geschäfte dürfte das erste Quartal schwach verlaufen. Für das Gesamtjahr sowie mittelfristig bleibt der Hersteller für Lasersysteme jedoch optimistisch und erwartet weiteres Wachstum. Nach einem kurzen Schock überwog am Aktienmarkt am Freitag das Positive. Die Aktie erholte sich von einem Minus von rund 13 Prozent und legte gegen Mittag um 6 Prozent zu. GARBSEN - LPKF Laser & Electronics gibt sich trotz erwarteter kurzfristiger Belastungen wegen des Coronavirus mittelfristig optimistisch. (Boerse, 21.02.2020 - 12:41) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: LPKF holen hohen Verlust auf - H&A: Erstaunliches Wachstum (Boerse, 21.02.2020 - 10:43) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser belässt LPKF Laser auf 'Buy' - Ziel 30 Euro HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für LPKF Laser nach dem Ausblick auf "Buy" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. (Boerse, 21.02.2020 - 08:38) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: LPKF fallen auf Tradegate - Coronavirus belastet. Anfang der Woche war der Kurs bei 25,70 Euro noch auf ein Hoch seit fast 20 Jahren gestiegen. FRANKFURT - Die Aktien von LPKF Laser & Electronics aufgestiegenen Laserspezialisten sackten auf der Handelsplattform Tradegate um rund 15 Prozent auf unter 20 Euro ab. (Boerse, 21.02.2020 - 08:30) weiterlesen...

Auch wegen Virus: LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal - Kurs sackt ab. Der Umsatz dürfte mit 18 bis 22 Millionen Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 36,4 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend in Garbsen mit. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) rechnet LPKF mit einem Verlust von 3 bis 5 Millionen Euro nach einem Gewinn von 6,1 Millionen Euro. GARBSEN - LPKF Laser & Electronics rechnet wegen des Coronavirus und der üblichen Saisonalität der eigenen Geschäfte im laufenden Quartal mit einem schwachem Verlauf. (Boerse, 20.02.2020 - 21:19) weiterlesen...