Hornbach Holding, DE0006083405

FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Hornbach Holding von 139 auf 153 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen.

21.12.2021 - 12:41:30

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt fairen Wert für Hornbach Holding an - 'Kaufen'. Die Vereinfachung der Konzernstruktur durch ein Delisting der Tochter Hornbach Baumarkt AG "setzt Managementkapazitäten frei, verbessert die Transparenz, sollte zu einer Steigerung des Handelsvolumens in der Holding-Aktie beitragen und Potenzial für eine Höherbewertung eröffnen", schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.12.2021 / 11:41 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.12.2021 / 11:54 / MEZ

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Berenberg belässt Hornbach Holding auf 'Buy' - Ziel 150 Euro. Die Mutter der Baumarkt-Kette habe rekordhohe Zahlen bekannt gegeben und profitiere von einer weiter hohen Nachfrage, schrieb Analyst Benjamin Thielmann in einer am Freitag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Hornbach Holding nach jüngst vorgelegten Geschäftsjahreszahlen für 2021/22 auf "Buy" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. (Boerse, 20.05.2022 - 10:20) weiterlesen...

Heimwerker-Boom beflügelt Hornbach - Sorge um Inflation. Auch das Ende vieler Corona-Maßnahmen habe dem Trend zum Verschönern des eigenen Zuhauses keinen Abbruch getan, berichtete das Management des Unternehmens am Dienstag in Frankfurt. Nach einem Rekordjahr mit kräftigem Umsatz- und Gewinnanstieg will die Hornbach-Gruppe beim Erlös noch wachsen. Hohe Preise und angespannte Märkte trüben aber den Blick auf das Geschäftsjahr 2022/2023. Die Hornbach-Aktie notierte minimal niedriger. FRANKFURT - Eine weiter hohe Nachfrage nach Heimwerkerbedarf treibt den Bau- und Gartenmarktbetreiber Hornbach an. (Boerse, 17.05.2022 - 12:52) weiterlesen...

HORNBACH Holding AG & Co. KGaA: Hornbach mit Rekord-Ergebnis in 2021/22 - unverändert hohe Nachfrage in der Frühjahrssaison 2022/23 HORNBACH Holding AG & Co. (Boerse, 17.05.2022 - 07:04) weiterlesen...

Hornbach Holding wird nach erfolgreichem Jahr vorsichtiger. "Obwohl wir weitere Schließungen im Zuge von Corona-Verordnungen für unwahrscheinlich halten, haben die Herausforderungen im Hinblick auf Inflation, Lieferkette und Produktverfügbarkeit in den letzten Monaten weiter zugenommen", sagte Finanzchefin Karin Dohm laut Mitteilung vom Dienstag. So dürfte der Konzernumsatz zwar leicht über dem Vorjahresniveau liegen. Das um nicht-operative Effekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) könnte hingegen unter dem Wert des abgeschlossenen Geschäftsjahres liegen. BORNHEIM - Angesichts eines wirtschaftlich volatilen Umfeldes schaut die Hornbach Holding mit gemischten Gefühlen auf das laufende Jahr. (Boerse, 17.05.2022 - 07:04) weiterlesen...

Hornbach zieht Bilanz inmitten des Heimwerker-Booms. Ob sich der Schub durch die Corona-Krise fortsetzt und wie sich hohe Preissteigerungen sowie Lieferengpässe auswirken, dürfte das Management des Bau- und Gartenmarktbetreibers am Dienstag in Frankfurt erläutern. Der Vorstandschef der Hornbach Management AG, Albrecht Hornbach, will bei der Bilanzpressekonferenz endgültige Zahlen zum Geschäftsjahr 2021/2022 nennen und einen Ausblick geben. BORNHEIM - Die Hornbach-Gruppe hat in der Pandemie vom Wunsch vieler Verbraucher nach einem schöneren Zuhause profitiert. (Boerse, 17.05.2022 - 05:50) weiterlesen...