Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

SIEMENS AG, DE0007236101

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Siemens von 175 auf 178 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

21.09.2021 - 09:52:28

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Siemens auf 178 Euro - 'Buy'. Die Aktie sei erheblich unterbewertet, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Konzernstruktur habe sich zum Positiven gewandelt mit starker Dynamik.

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.09.2021 / 06:10 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE: Struktur zu unübersichtlich - Barclays senkt Siemens auf 'Underweight'. Ist ein Konzern in zu vielen Bereichen unterwegs, wird das am Markt mit einem Konglomeratsabschlag quittiert. Siemens leidet schon seit geraumer Zeit unter einer zu komplexen Struktur. Doch trotz aller Schritte, die der Konzern unternommen hat, ist Analyst Tanuj Agrawal von Barclays noch nicht zufrieden. Er hat die Aktie daher von "Equal Weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 144 auf 125 Euro gesenkt. Damit sieht er immer noch ein Abwärtspotenzial von etwas mehr als zehn Prozent. LONDON - Anleger schätzen einfache, übersichtliche Geschäftsmodelle. (Boerse, 15.10.2021 - 11:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Siemens auf 'Underweight' - Ziel 125 Euro. Trotz eines führenden Technologieportfolios dürfte das Kerngeschäft (Smart Infrastructure und Digital Industries Software) weiter dem der Konkurrenz hinterherhinken, schrieb Analyst Tanuj Agrawal in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Konzern sei auch nach der erfolgreichen Abspaltung von Siemens Energy zu komplex aufgestellt. Siemens sei mit größeren Anteilen an mehreren anderen börsennotierten Unternehmen beteiligt. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat Siemens von "Equal Weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 144 auf 125 Euro gesenkt. (Boerse, 15.10.2021 - 08:35) weiterlesen...

Bahn startet automatisierte S-Bahn. Bahnchef Richard Lutz kündigte an, die Technologie werde schrittweise auf das gesamte S-Bahn-Netz der Hansestadt und später auch auf andere Netze in Deutschland ausgedehnt. Nach Worten von Siemens-Chef Roland Busch handelt es sich um eine "Blaupause für die Digitalisierung der Schiene in Deutschland, Europa und der ganzen Welt". Autonome Bahnen gebe es zwar schon länger. Neu sei das offene System, das mit jeder Bahn kompatibel sei, die die technischen Standards beherrsche. HAMBURG - Mit einer Weltpremiere auf der Schiene hat in Hamburg ein internationaler Mobilitätskongress begonnen: Erstmals haben Deutsche Bahn und Siemens eine S-Bahn digital gesteuert vollautomatisch fahren lassen. (Boerse, 11.10.2021 - 16:43) weiterlesen...

Erste digitale S-Bahn gestartet. Bahnchef Richard Lutz kündigte an, dass die Technologie in Zukunft schrittweise auf das gesamte S-Bahn-Netz der Hansestadt ausgedehnt werden soll. Nach Worten von Siemens-Chef Roland Busch handelt es sich um eine "Blaupause für die Digitalisierung der Schiene in Deutschland, Europa und der ganzen Welt". Autonome Bahnen gebe es zwar schon länger. Neu sei das offene System, das mit jeder Bahn kompatibel sei, die die technischen Standards beherrsche. HAMBURG - Die Deutsche Bahn und der Technologiekonzern Siemens haben am Montag eine Weltpremiere auf der Schiene gefeiert: Erstmals startete in Hamburg eine vollautomatisch fahrende, digital gesteuerte S-Bahn. (Boerse, 11.10.2021 - 14:37) weiterlesen...

Bahn feiert Weltpremiere: Erste digitale S-Bahn gestartet. Bahnchef Richard Lutz kündigte an, dass die Technologie in Zukunft schrittweise auf das gesamte S-Bahn-Netz der Hansestadt ausgedehnt werden soll. Nach Worten von Siemens-Chef Roland Busch handelt es sich um eine "Blaupause für die Digitalisierung der Schiene in Deutschland, Europa und der ganzen Welt". Autonome Bahnen gebe es zwar schon länger. Neu sei das offene System, das mit jeder Bahn kompatibel sei, die die technischen Standards beherrsche. HAMBURG - Die Deutsche Bahn und der Technologiekonzern Siemens haben am Montag eine Weltpremiere gefeiert: Erstmals startete in Hamburg eine vollautomatisch fahrende, digital gesteuerte S-Bahn. (Boerse, 11.10.2021 - 12:18) weiterlesen...

Premiere in Hamburg: Digitale S-Bahn startet beim Mobilitätskongress. Auf einer dafür ausgerüsteten Strecke zwischen den Stationen Berliner Tor und Bergedorf/Aumühle sollen S-Bahnen digital gesteuert durch die Hansestadt pendeln. Anfahren, Beschleunigen, Bremsen und Halten erledigen die eigens für den automatischen Betrieb umgebauten Züge von selbst. HAMBURG - In Hamburg startet am Montag eine Verkehrspremiere, die den öffentlichen Nahverkehr in deutschen Städten deutlich stärken soll: Der Cheflenker der Deutschen Bahn, Richard Lutz, und der neue Vorstandschef des Technologiekonzerns Siemens , Roland Busch, wollen während eines Mobilitätskongresses in der Hansestadt gemeinsam mit Bürgermeister Peter Tschentscher erstmals eine hochautomatisierte S-Bahn starten. (Boerse, 11.10.2021 - 06:10) weiterlesen...