Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HEIDELBERGCEMENT AG, DE0006047004

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Heidelbergcement von 88 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

10.06.2021 - 14:18:30

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Heidelbergcement auf 100 Euro - 'Buy'. Für die Aktien der Baustoffproduzenten gebe es trotz des bisherigen starken Anstiegs weiteres Potenzial, schrieb Analyst Matthias Pfeifenberger in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.06.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.06.2021 / 06:04 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Heidelbergcement hebt Gewinnziel für 2021 an. Der Dax -Konzern wird deshalb auch zuversichtlicher für das Gesamtjahr. Heidelbergcement erwarte nun beim bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) 2021 ein starkes Wachstum, teilte der Konkurrent von LafargeHolcim am Donnerstag mit. Zuvor hatte das Unternehmen einen leichten Anstieg in Aussicht gestellt. 2020 hatte das bereinigte Ebitda dank eines Sparkurses um rund 6 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro zugelegt. HEIDELBERG - Die Geschäfte des Baustoffkonzerns Heidelbergcement laufen immer besser. (Boerse, 29.07.2021 - 14:34) weiterlesen...

Heidelbergcement hebt Gewinnziel für 2021 an - Aktie verliert dennoch. Umsatz und operatives Ergebnis legten im zweiten Quartal deutlich zu, unter dem Strich machte das Unternehmen einen Gewinn. Für das Gesamtjahr 2021 wird der Dax -Konzern deshalb auch zuversichtlicher. Die Aktie gab am Vormittag dennoch etwas nach. HEIDELBERG - Eine anhaltend starke Nachfrage im privaten Wohnungsbau und durch Infrastrukturprojekte beschert dem Baustoffkonzern Heidelbergcement immer bessere Geschäfte. (Boerse, 29.07.2021 - 10:22) weiterlesen...

Heidelbergcement will eigene Aktien für bis zu einer Milliarde Euro zurückkaufen. HEIDELBERG - Der Baustoffkonzern Heidelbergcement will eigene Aktien im Volumen von bis zu einer Milliarde Euro zurückkaufen. Das Programm habe eine Laufzeit bis zum 30. September 2023, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Zeitpunkt eigne sich, nachdem die Nettoschulden zuletzt reduziert wurden und sich die Geschäfte im laufenden Jahr gut entwickelt hätten. Nach der Bekanntgabe ging es für die Heidelbergcement-Aktie um 3,3 Prozent hoch. Zuletzt notierten die Papiere nach einer Unterbrechung wegen Volatilität noch leicht im Plus. Heidelbergcement will eigene Aktien für bis zu einer Milliarde Euro zurückkaufen (Boerse, 28.07.2021 - 16:55) weiterlesen...