Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DEUTSCHE TELEKOM AG, DE0005557508

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 22,50 auf 25 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

22.04.2021 - 14:03:26

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Deutsche Telekom auf 25 Euro - 'Buy'. Der wachsende freie Mittelzufluss und die Aussicht auf Aktienrückkäufe von T-Mobile US sprächen für die Aktie, schrieb Analyst Robert Grindle in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.04.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.04.2021 / 04:01 / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Starkes erstes Quartal für Dax-Konzerne - mehr Umsatz und mehr Gewinn. Nach einer Auswertung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY steigerte die Mehrheit der Dax -Konzerne Umsatz und operativen Gewinn (Ebit) im ersten Quartal 2021. Einige erzielten Rekorde. In der Summe legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um knapp zehn Prozent auf rund 362 Milliarden Euro zu, der Gewinn der Konzerne, die dazu Angaben machten, stieg kräftig um 97 Prozent auf rund 41,8 Milliarden Euro. FRANKFURT - Deutschlands Börsenschwergewichte sind trotz anhaltender Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie mit hohem Tempo ins laufende Jahr gestartet. (Boerse, 13.05.2021 - 06:39) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: NordLB hebt Ziel für Deutsche Telekom auf 19 Euro - 'Kaufen'. Die Telekom habe einen starken Jahresstart verzeichnet, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Deutsche Telekom nach Quartalszahlen von 17 auf 19 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. (Boerse, 12.05.2021 - 15:23) weiterlesen...

Kündigung wegen US-Sanktionsdrohung? Telekom droht Schlappe vor EuGH. Wenn die Kündigung nur ausgesprochen wurde, um mögliche Sanktionen der USA zu vermeiden, sollte die Kündigung für nichtig erachtet werden, argumentierte Generalanwalt Gerard Hogan am Mittwoch in Schlussanträgen zu einem laufenden Verfahren. LUXEMBURG - Eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom könnte nach Einschätzung eines Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofs zu Unrecht Verträge mit der Hamburger Niederlassung einer iranischen Bank gekündigt haben. (Boerse, 12.05.2021 - 11:51) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Telekom bauen Kursgewinne aus - Quartalszahlen kommen gut an. Sie bauten ihr Kursplus zuletzt mit 16,69 Euro auf über zwei Prozent aus. In der Spitze kletterten sie mit 16,76 Euro sogar über ihr Zwischenhoch vom vergangenen Freitag. FRANKFURT (dpa-AFX - Die Aktien der Deutschen Telekom haben am Mittwoch von positiv aufgenommenen Quartalszahlen profitiert. (Boerse, 12.05.2021 - 11:07) weiterlesen...

Deutsche Telekom legt für 2021 etwas drauf - Jahresstart gut verlaufen. Außerhalb des wichtigsten Marktes USA soll das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda AL) bei rund 14,4 Milliarden Euro liegen, wie der Dax-Konzern am Mittwoch in Bonn mitteilte. Beim freien Mittelzufluss (FCF AL) sollen es nun rund 3,6 Milliarden Euro sein. Das sind jeweils 100 Millionen Euro mehr als bislang. Auch konzernweit sollen operatives Ergebnis und der Mittelzufluss leicht über den bisherigen Zielen liegen. BONN - Nach einem guten Start in das Jahr hat die Deutsche Telekom ihre Prognose für 2021 leicht hochgeschraubt. (Boerse, 12.05.2021 - 08:21) weiterlesen...