Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DEUTSCHE POST AG, DE0005552004

FRANKFURT - Die Commerzbank sieht bei den Aktien der Deutschen Post vor den Quartalszahlen eine gute Kaufgelegenheit.

08.11.2019 - 11:47:24

ANALYSE/Commerzbank: Post wird liefern - Aktie hoch auf 'Buy'. Der bereits gestiegene Kurs hielt Analyst Adrian Pehl in einer am Freitag vorliegenden Studie nicht davon ab, sie von "Hold" auf "Buy" hochzustufen. So blickt er nun vor allem wegen des Brief - und Paketgeschäfts optimistischer auf die Gewinnentwicklung und hob sein Kursziel von 29 Euro auf 38 Euro an. Damit sieht er mittelfristig noch weitere etwa 16 Prozent Luft nach oben.

Pehl rechnet für das dritte Quartal mit soliden Zahlen. Seine Prognosen für den Umsatz und den operativen Gewinn (Ebit) liegen laut seiner Studie 0,9 beziehungsweise 4,9 Prozent über den durchschnittlichen Markterwartungen. Der gute Geschäftsverlauf könnte dazu führen, dass der Bonner Konzern die Spanne für seinen Ausblick nach oben hin einenge, erwartet der Analyst.

Auch auf die kommenden Jahr blickt Pehl zuversichtlich und schraubte seine Gewinnerwartungen für 2020 und 2021 hoch. So verbessere sich die Kostenposition der Post durch die sogenannte Nachunternehmerhaftung. So müssen Logistikunternehmen nun sicher stellen, dass bei der Weitergabe von Aufträgen an Subunternehmen deren Angestellten laut den gesetzlichen Bestimmungen behandelt werden.

Als Vorteil könnte sich auch ein Urteil erweisen, wonach nicht-werblichen Mitteilungen ab Januar nur noch als Briefprodukt möglich sind - zumal die Post Preiserhöhungen für Geschäftskunden im Briefsegment geplant habe. Und last but not least spreche die weiterhin attraktive Dividendenrendite für den Wert./mf/gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.11.2019

Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie das Potenzial für eine Gesamtrendite von mehr als 20 Prozent besitzt. Das Kursziel bezieht sich auf einen Zeitraum von zwölf Monaten.

Analysierendes Institut Commerzbank.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Post unter Dax-Gewinnern - Investiert in Expressdienste. Während eine Rally beim deutschen Leitindex am Nachmittag nachließ, zeigten die Papiere des Logistikkonzerns angesichts eines vermeldeten Investitionsprogramms relative Stärke. Zuletzt rückten sie um fast 1 Prozent auf 34,43 Euro vor. Sie festigten damit ihr höchstes Kursniveau seit Mai 2018. FRANKFURT - Die Aktien der Deutschen Post haben am Dienstag im Dax zu den größeren Kursgewinnern gezählt. (Boerse, 19.11.2019 - 16:41) weiterlesen...

Post nimmt Paketzentrum auf Bochumer Opel-Gelände in Betrieb. Es ist neben einer Sortieranlage in der Nähe von Frankfurt am Main das größte Paketzentrum des Marktführers in Deutschland. Schon im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft sollen dort rund 20 000 Sendungen in der Stunde sortiert werden, wie die Deutsche Post DHL am Montag mitteilte. Im kommenden Jahr soll die Kapazität in Bochum auf bis zu 50 000 Sendungen pro Stunde steigen. Insgesamt soll es in dem Paketzentrum 600 Arbeitsplätze geben. BOCHUM - Fünf Jahre nach dem Ende der Autoproduktion bei Opel in Bochum hat die Deutsche Post auf dem ehemaligen Werksgelände ein großes Paketzentrum in Betrieb genommen. (Boerse, 18.11.2019 - 14:27) weiterlesen...

Päckchen statt PS: Paketzentrum auf Bochumer Opel-Gelände öffnet. In dem riesigen Hallenkomplex sollen künftig bis zu 50 000 Pakete pro Stunde sortiert werden. Rund 600 Arbeitsplätze will der Branchenführer bei den Paketdiensten in Bochum schaffen. Zur Eröffnung kommt auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). BOCHUM - Auf dem Gelände des vor fünf Jahren geschlossenen Opel-Werks in Bochum nimmt die Deutsche Post DHL am Montag (11.00 Uhr) ein großes Paketzentrum in Betrieb. (Boerse, 18.11.2019 - 05:47) weiterlesen...