HHLA HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG, DE000A0S8488

FRANKFURT - Die Commerzbank hat HHLA nach der Vorstellung des "Masterplans Schienengüterverkehr" der Bundesregierung von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 15 auf 20 Euro angehoben.

06.07.2017 - 08:33:24

ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt HHLA auf 'Hold' und Ziel auf 20 Euro. Die angekündigte Unterstützung des Schienenverkehrs zeige einen Gedankenumschwung, nachdem zuletzt eher der Straßentransport im Fokus gestanden habe, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Donnerstag. Mit Blick auf den Hafenlogistiker rechnet der Experte nun mit höheren Gewinnen im Container-Bereich.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE/Kepler Cheuvreux: HHLA-Aktie nach Rückschlag vielversprechend - 'Buy'. Nach dem jüngste Kursrutsch stufte Analyst Nikolas Mauder die Papiere von "Hold" auf "Buy" hoch. Das Kursziel beließ er in einer am Freitag vorliegenden Studie auf 24 Euro. Damit bestehen aktuell knapp über 13 Prozent Spielraum - und das, obwohl das Papier nach der Kaufempfehlung bereits um mehr als 8 Prozent nach oben gesprungen war. FRANKFURT - Viele Chancen bei relativ geringem Risiko - so schätzt das Analysehaus Kepler Cheuvreux inzwischen die Aktien des Hafenlogistik-Unternehmens HHLA ein. (Boerse, 16.02.2018 - 14:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux hebt HHLA auf 'Buy' - Ziel 24 Euro. Der Rückschlag eröffne eine gute Gelegenheit, schrieb Analyst Nikolas Mauder in einer am Freitag vorliegenden Studie. Anleger des Hafenlogistikers hätten übertriebene Angst vor Belastungen durch eine Konsolidierung der Reedereien. FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat HHLA nach dem jüngsten Kursrutsch von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 24 Euro belassen. (Boerse, 16.02.2018 - 10:10) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Kaufempfehlung liefert HHLA-Erholung Rückenwind FRANKFURT - Eine Kaufempfehlung des Investmenthauses Kepler Cheuvreux hat am Freitag eine Erholung der Aktien von HHLA um 8,44 Prozent auf 21,20 Euro. (Boerse, 16.02.2018 - 10:06) weiterlesen...

Hamburger Hafenwirtschaft setzt auf die Elbvertiefung. Im vergangenen Jahr verringerte sich der gesamte Güterumschlag des größten deutschen Hafens gegenüber dem Vorjahr um ein Prozent auf 136,5 Millionen Tonnen, teilte die Marketing-Gesellschaft des Hafens am Mittwoch in der Hansestadt mit. Auch der wichtige Containerumschlag war leicht rückläufig und lag mit 8,8 Millionen Standardcontainern (TEU) um rund ein Prozent unter dem Vorjahr. Das sei jedoch ausschließlich auf den geringeren Umschlag leerer Container zurückzuführen. HAMBURG - Der Hamburger Hafen kommt nicht voran. (Boerse, 14.02.2018 - 15:38) weiterlesen...

Hamburger Hafen berichtet über Umschlagentwicklung und gibt Ausblick. Zudem werden Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos), Jens Meier von der Hafenbehörde HPA und die beiden Marketing-Vorstände Ingo Egloff und Axel Mattern über künftige Projekte und Entwicklungen im Hafen informieren. HAMBURG - Der Hamburger Hafen legt am Mittwoch (10.30 Uhr) seine Zahlen zum Umschlag und der Verkehrsentwicklung im vergangenen Jahr vor. (Boerse, 14.02.2018 - 05:47) weiterlesen...