Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DEUTSCHE POST AG, DE0005552004

FRANKFURT - Die Anleger haben am Mittwoch bei den Aktien der Deutschen Post weiter zugegriffen.

13.01.2021 - 10:03:26

AKTIE IM FOKUS: Details zu Mittelfristziele kommen bei Post-Anlegern gut an. Diese rückten gegen Ende der ersten Handelsstunde um 2,2 Prozent auf 42,75 Euro vor und gehörten so zu den Dax -Spitzenreitern. Sie hatten bereits am Dienstag von angehobenen Zielen des Logistikkonzerns profitiert. Mit dem Kursplus peilten sie nun wieder ihr Rekordhoch von 43,50 Euro aus dem November an.

Der Konzern- und Finanzchef ließen am Mittwoch weitere Details folgen zu den Mittelfristaussagen vom Vortag. Demnach erwartet Post-Chef Frank Appel 2021 Rückenwind in allen Segmenten. Es hatte die Aktie am Dienstag im späten Handel schon befeuert, dass der Konzern dank der anhaltend guten Geschäftslage in der Corona-Pandemie noch selbstbewusster voraus blickt.

Appel hatte für 2021 und das Folgejahr noch mehr operativem Gewinn als 2020 in Aussicht gestellt. Daniel Roeska von Bernstein Research reagierte in einem ersten Kommentar vor allem positiv überrascht vom Optimismus, den der Konzern damit auch für 2022 ausstrahle. Analyst Christian Obst von der Baader Bank sieht nun die Chance auf zusätzliche Ausschüttungen an die Aktionäre.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Post erwartet 2021 Rückenwind in allen Segmenten. Er erwarte Rückenwind in allen fünf Geschäftsbereichen, sagte der Vorstandsvorsitzende des Dax -Konzerns am Mittwoch in einer Telefonkonferenz. "Wir werden 2021 eine fortgesetzte Erholung sehen." Die Konsumenten hätten sich an die durch die Corona-Pandemie bestimmte Lage gewöhnt und kauften wieder verstärkt ein. BONN - Deutsche-Post-Chef Frank Appel rechnet nach einem Rekordjahr für 2021 mit noch besseren Geschäften für den Bonner Logistikkonzern. (Boerse, 13.01.2021 - 10:47) weiterlesen...

Deutsche Post nach starkem Jahr zuversichtlicher für Folgejahre (Boerse, 12.01.2021 - 18:22) weiterlesen...

Deutsche Post hebt nach starkem Schlussquartal auch Gewinnaussichten für 2022. Nachdem vor allem der Onlinepaketboom das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern im vierten Quartal laut vorläufigen Zahlen um 56 Prozent auf 1,96 Milliarden Euro hochschnellen ließ, rechnet Post-Chef Frank Appelt für die kommenden beiden Jahre mit noch mehr operativem Gewinn als 2020, wie der Dax -Konzern am Dienstag überraschend in Bonn mitteilte. BONN - Die Deutsche Post geht dank der anhaltend guten Geschäftslage in der Corona-Pandemie noch selbstbewusster in die Folgejahre. (Boerse, 12.01.2021 - 17:38) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Post springen deutlich an nach Prognoseanhebung. In der Spitze ging es für das Papier des zu den Corona-Krisengewinnern gehörenden Unternehmens bis auf 42,19 Euro hinauf. Für mehr reichte es gleichwohl nicht, somit blieb das vor zwei Monaten erreichte Rekordhoch von 43,50 Euro erst einmal unangetastet. FRANKFURT - Eine Anhebung der Prognose für 2022 hat die Aktie der Deutschen Post am Dienstagnachmittag zeitweise deutlich in die Höhe getrieben. (Boerse, 12.01.2021 - 16:59) weiterlesen...