Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Teamviewer, DE000A2YN900

FRANKFURT - Die Aktien von Teamviewer könnten am Montag nach überraschend guten Quartalszahlen zu den Favoriten gehören.

11.11.2019 - 07:48:25

AKTIE IM FOKUS: Teamviewer im Fokus - Unerwartet hohes Quartalswachstum. Die Papiere des seit kurzem an der Börse notierten Softwarekonzerns wurden beim Handelshaus Lang & Schwarz rund 3 Prozent über dem Xetra-Schluss am Freitag notiert.

Teamviewer war im dritten Quartal rasant gewachsen. Sowohl die in Rechnung gestellten Umsätze als auch der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) hätten positiv überrascht, sagte ein Händler./la/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/TEAMVIEWER IM FOKUS: MDax-Einzug nach holprigem Börsenstart (Es wurde ein Redigierrest entfernt.) (Boerse, 13.12.2019 - 12:31) weiterlesen...

TEAMVIEWER IM FOKUS: Nach holprigem Börsenstart zieht das Einhorn in den MDax. (Bitte die letzten beiden Absätze gegenlesen - ich habe da die Vergleichsunternehmen ausgetauscht - siehe Mail an Nicklas) TEAMVIEWER IM FOKUS: Nach holprigem Börsenstart zieht das Einhorn in den MDax (Boerse, 13.12.2019 - 08:31) weiterlesen...

IPO/ROUNDUP/Studie: 2019 schlechtestes Jahr für Börsengänge seit Finanzkrise. Verunsichert von Brexit, Handelskonflikten und Ängsten vor einer Rezession legten nur drei Unternehmen einen Börsengang im streng regulierten Segment Prime Standard hin - ein Tief seit der Finanzkrise 2009. Zugleich sei der Wert der neu ausgegebenen Aktien um fast 70 Prozent auf 3,6 Milliarden gefallen, zeigt eine Studie der Hamburger Beratungsfirma Kirchhoff Consult. 2018 hatte sie 16 Börsengänge mit 11,6 Milliarden Euro Emissionsvolumen gezählt. FRANKFURT - Das Jahr 2019 war laut einer Studie das schwächste Jahr für Börsengänge in Deutschland seit der globalen Finanzkrise. (Boerse, 09.12.2019 - 06:32) weiterlesen...

IPO: Studie 2019 schwächstes Jahr für Börsengänge seit der Finanzkrise. Verunsichert von Brexit, Handelskonflikten und Ängsten vor einer Rezession legten nur drei Unternehmen einen Börsengang im streng regulierten Segment Prime Standard hin - ein Tiefpunkt seit 2009. Zugleich sei der Wert der ausgegebenen Aktien um fast 70 Prozent auf 3,6 Milliarden gefallen, zeigt eine Auswertung der Hamburger Beratungsfirma Kirchhoff Consult. 2018 hatte sie noch 16 Börsengänge mit 11,6 Milliarden Euro Emissionsvolumen gezählt. FRANKFURT - Das Jahr 2019 war einer Studie zufolge das schwächste Jahr für Börsengänge in Deutschland seit der globalen Finanzkrise. (Boerse, 09.12.2019 - 05:19) weiterlesen...