Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

NORDEX AG, DE000A0D6554

FRANKFURT - Die Aktien von Nordex reagieren am Donnerstag im Xetra-Handel negativ auf vorgelegte Auftragszahlen.

16.04.2021 - 09:33:01

AKTIE IM FOKUS: Nordex belastet von Auftragsdaten - Beschleunigung erwartet. Im ersten Quartal verzeichnete das Unternehmen Aufträge für Windkraftanlagen mit einer Leistung von knapp 1,25 Gigawatt, was vom Jefferies-Experten Constantin Hesse als "erwartungsgemäß etwas schwächerer Jahresauftakt" bezeichnet wurde. Die Papiere gaben zuletzt um 1,2 Prozent nach. Sie zeigten sich dabei schwankend: In der Spitze hatten sie im frühen Handel sogar mit zwei Prozent im Minus gelegen, vorbörslich aber auch freundliche Tendenzen gezeigt.

Research hatte schon die Debatte über den Berliner Mietendeckel zur Folge, dass sich in allen deutschen Städten der Anstieg der Mieten verlangsamte. "Das Mietwachstum könnte in einigen Städten und Regionen wieder anziehen, da viele Initiativen, die die Berliner Kappungsgrenze kopiert haben, an Schwung verlieren werden."

Für die rot-rot-grüne Koalition in Berlin, die die Spirale aus stetig steigenden Mieten stoppen wollte, ist der Beschluss der Verfassungsrichter eine krachende Niederlage. Sie hatte zum 23. Februar 2020 die Mieten für 1,5 Millionen Wohnungen auf dem Stand von Juni 2019 eingefroren. Für den Fall eines Mieterwechsels sah das auf fünf Jahre befristete Gesetz vor, dass es bei der alten Miete bleibt oder Obergrenzen greifen. Mieten, die um mehr als 20 Prozent über den Obergrenzen liegen, galten als zu hoch. Seit dem 23. November waren betroffene Vermieter gesetzlich verpflichtet, die Mieten für mehrere Hunderttausend Wohnungen zu senken.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nordex SE Nordex SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 12.05.2021 - 19:50) weiterlesen...