Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

AIR FRANCE-KLM, FR0000031122

FRANKFURT - Die Aktien der Lufthansa erholen sich am Dienstag von ihrem jüngsten Absturz.

07.01.2020 - 11:00:24

AKTIE IM FOKUS: Leichte Erholung bei der Lufthansa - Ölpreise fallen langsam. Nachdem sie an den vergangenen beiden Handelstagen infolge des Iran-Konflikts und eines deutlichen Ölpreis-Anstiegs etwa 10 Prozent an Wert eingebüßt hatten und ein Tief seit Mitte Oktober erreicht hatten, steht die Aktie nun am Dienstag mit rund 1,1 Prozent im Plus.

liegen nach einem ähnlichen schwachen Kursverlauf, der sie erstmals seit September wieder unter die Marke von 9 Euro führte, nun am Dienstag mit 1,6 Prozent im Plus.

Der Höhenflug der Ölpreise, der den Fluggesellschaften die Treibstoffkosten perspektivisch nach oben treiben kann, ist vorerst abgeebbt. Nach der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani durch einen US-Drohnenangriff war der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zwischenzeitlich auf rund 70 Dollar gestiegen, derzeit liegt der Preis bei 68,57 Dollar. Auch amerikanisches Öl der Sorte WTI sank von seinem Zwischenhoch bei rund 64 Dollar wieder auf 63 Dollar./ssc/tih/fba

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de