Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HENKEL VORZUEGE, DE0006048432

FRANKFURT - Die Aktien der Konsumgüterkonzerne Henkel und Beiersdorf haben sich am Donnerstag in Reaktion auf Analystenstudien gegenläufig entwickelt.

09.09.2021 - 12:42:29

AKTIEN IM FOKUS: Beiersdorf und Henkel nach Analystenstudien hui und pfui. Die Henkel-Anteilsscheine fielen zwischenzeitlich auf das niedrigste Niveau seit Mai 2020 und notierten zuletzt 1,89 Prozent tiefer bei 78,98 Euro. Dagegen stiegen die Beiersdorf-Titel zuletzt um 2,17 Prozent auf 106,00 Euro und nähern sich damit wieder ihrem diesjährigen Hoch von 108,05 Euro.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs stufte die Henkel-Aktien von "Buy" auf "Neutral" ab und reduzierte das Kursziel von 103 auf 84 Euro. Trotz der Trennung von Unternehmensteilen komme das Konsumgütergeschäft der Düsseldorfer nicht in Gang, monierte Analyst Olivier Nicolai. Zudem bremsten steigende Kosten den Wachstumsmotor Klebstoff.

Die Einstufung für die Beiersdorf-Papiere setzte Nicolai hingegen von "Neutral" auf "Buy" hoch und hob das Kursziel von 96 auf 122 Euro an. Mit den Aktien der Hamburger bekämen die Anleger qualitativ gutes Wachstum zum vernünftigen Preis, schrieb der Experte.

Bei den Henkel-Papieren zeigt der Trend bereits seit Monaten nach unten. Nach dem Zwischenhoch im April haben die Titel nun schon mehr als 20 Prozent an Wert eingebüßt. Damit ist von der rasanten Erholung von Anfang März bis Mitte April bis auf fast 100 Euro nichts mehr übrig.

Die Aktie von Beiersdorf gehörte in den vergangenen Monaten hingegen zu den Überfliegern. Seit dem Zwischentief Ende Februar ist das Papier um fast ein Drittel gestiegen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE: Deutsche Bank sieht Henkel optimistischer - Aktie hoch auf 'Buy'. Deshalb stufte Analyst Tom Sykes die Papiere des Konsumgüterherstellers von "Hold" auf "Buy" hoch mit einem unveränderten Kursziel von 92 Euro. Die erwartete Gesamtrendite bezifferte er auf 20 Prozent. Derzeit liegt der Kurs bei rund 80 Euro. FRANKFURT - Die Deutsche Bank schätzt die Henkel-Aktien aussichtsreicher ein und sieht für die Düsseldorfer wieder mehr Chancen als Risiken. (Boerse, 16.09.2021 - 12:04) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Henkel auf Erholungskurs nach Kaufempfehlung der Deutschen Bank. Am Morgen ging es im Xetra-Handel für die Anteile des Konsumgüter- und Klebstoffkonzerns um 1,9 Prozent hoch auf 79,80 Euro. Sie erholten sich damit von einer langen Durststrecke: Seit der Annäherung an die 100-Euro-Marke im April waren sie in den vergangenen Monaten um mehr als 20 Prozent gefallen. FRANKFURT - Eine jetzt optimistische Einschätzung durch die Deutsche Bank hat am Donnerstag die Henkel -Aktien an die Dax -Spitze gehievt. (Boerse, 16.09.2021 - 10:14) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Henkel auf 'Buy' - Ziel 92 Euro. Analyst Tom Sykes sieht laut einer am Donnerstag vorliegenden Studie bei den Papieren der Düsseldorfer wieder ein aussichtsreiches Chance/Risiko-Verhältnis. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Aktie des Konsumgüterherstellers Henkel von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber auf 92 Euro belassen. (Boerse, 16.09.2021 - 08:39) weiterlesen...