Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gea Group, DE0006602006

FRANKFURT - Die Aktien der Gea haben sich am Freitag nach den finalen Quartalszahlen erstmals seit drei Jahren wieder der 40-Euro-Marke genähert.

13.08.2021 - 09:47:29

AKTIE IM FOKUS: Gea dank Aktienrückkäufen mit erneutem Hoch seit Anfang 2018. Ein früher Kurssprung trieb den Kurs mit 39,73 Euro auf ein erneutes Hoch seit mehr als drei Jahren. Zuletzt betrug das Plus noch 3,2 Prozent auf 39,02 Euro. Insgesamt betrachtet, seien die Zahlen und der Ausblick im Rahmen der Vorankündigungen, hieß es. Mit Blick auf neue erfreuliche Details wurde aber vor allem auf vermeldete Aktienrückkäufe verwiesen.

Laut dem Baader-Experten Peter Rothenaicher hat das zweite Quartal des Maschinenbauers keine größeren Überraschungen gebracht. Die Auftragsentwicklung sei wie schon bekannt geworden erfreulich. Neu sei der operative Gewinn (Ebitda) auf berichteter Basis, der etwas besser sei als gedacht. Die entscheidende Nachricht seien aber die Aktienrückkäufe in Höhe von 300 Millionen Euro, mit denen Gea seine Aktionäre an der Geschäftserholung teilhaben lassen will.

@ dpa.de