Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gea Group, DE0006602006

FRANKFURT - Die Aktien der Gea Group unter dem Eindruck erneuerter Zinssorgen um mehr als ein Prozent fiel, bewegten sich die Papiere des Maschinenbauers mit 0,8 Prozent auf 31,10 Euro im Plus.

05.03.2021 - 09:54:27

AKTIE IM FOKUS: Gea freundlich in schwachem Marktumfeld - Milchpreisprognose. Positiv wirkte sich Börsianern zufolge eine erneut erhöhte Milchpreisprognose des neuseeländischen Milchkonzerns Fonterra aus. Die internationale Milchindustrie gilt als besonders wichtiger Kundenkreis von Gea.

Ein Händler verwies darauf, dass es in diesem Monat bereits die zweite Erhöhung der Preiserwartungen durch Fonterra war. Dies sei positiv für die Grundstimmung zur Gea-Aktie. Auch ein Analyst blickt am Freitag mitunter wegen der Milchindustrie optimistisch auf die Papiere. Laut dem Barclays-Experten Lars Brorson unterschätzten Anleger das Steigerungspotenzial, sobald die Lockdowns in der Corona-Krise auslaufen. Am Vortag hatte Gea einen als optimistisch gewerteten Margenausblick abgegeben, der die Aktie zeitweise schon bis auf 31,80 Euro steigen ließ.

@ dpa.de