Gea Group, DE0006602006

FRANKFURT - Die Aktien der Gea Group sind am Donnerstag im weiter abrutschenden Umfeld marktkonform unter Druck geraten.

11.10.2018 - 09:20:24

AKTIE IM FOKUS: Gea mit Gesamtmarkt unter Druck nach erneuter Gewinnwarnung. Nach einem etwa 3 Prozent schwächeren Start wegen einer erneuten, dieses Mal am Markt aber nicht unerwarteten Gewinnwarnung, berappelten sich die Aktien schnell. Zuletzt sanken sie um 1,11 Prozent auf 26,80 Euro, während der Dax fast 1 Prozent verlor.

Nach den vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal, die Händlern zufolge die Erwartungen erfüllten, rechnet der Maschinenbauer wegen anhaltenden Gegenwinds im Geschäft mit der Milchindustrie nur noch mit einer operativen Marge von 11,1 Prozent. Zuvor hatte der Konzern den unteren Rand einer Spanne von 12 bis 13 Prozent angepeilt. Die Umsatzprognose für 2018 hingegen wurde erhöht. Am Markt hieß es, die Schritte kämen nicht überraschend./tih/she

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: CFRA hebt Gea Group auf 'Sell' - Ziel 25 Euro. Analyst Firdaus Ibrahim merkte in einer am Freitag vorliegenden Studie an, dass die Aktie des Maschinenbauers seit Jahresbeginn bereits 35 Prozent verloren habe. LONDON - Das Analysehaus CFRA hat Gea Group trotz der Senkung des Margenausblicks von "Strong Sell" auf "Sell" hochgestuft und das Kursziel auf 25 Euro belassen. (Boerse, 12.10.2018 - 08:49) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Gea nach erneuter Gewinnwarnung doch noch auf Talfahrt. Nach schwankendem Auftakt mit zeitweise nur minimalen Verlusten sackten sie zusehends ab und verloren zuletzt rund 4,5 Prozent. Sie lagen damit im ohnehin schon sehr schwachen MDax am Indexende. FRANKFURT - Die Aktien der Gea Group haben sich am Donnerstag im weiter abrutschenden Marktumfeld doch noch für eine klar negative Richtung entschieden. (Boerse, 11.10.2018 - 12:00) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Gea Group auf 'Hold' - Ziel 34 Euro. Letztere sei nicht gänzlich überraschend, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er und andere Marktteilnehmer seien sich bewusst gewesen, dass ein Erreichen des Margenziels eine Herausforderung sein würde. Dennoch mehrten sich die Fragezeichen, ob die mittelfristigen Ziele des Anlagenbauers für die Lebensmittelindustrie noch realistisch sind. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Gea Group nach vorläufigen Quartalszahlen und einer Gewinnwarnung auf "Hold" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. (Boerse, 11.10.2018 - 07:28) weiterlesen...

Gea senkt nach Quartalszahlen Jahresprognose für Ebitda-Marge - Umsatz höher. Der Umsatz dürfte 2018 um etwa 7,5 Prozent steigen, teilte der Maschinenbauer am späten Mittwochabend mit. Bisher war Gea vom Erreichen des oberen Randes einer Spanne von 5 bis 6 Prozent ausgegangen. DÜSSELDORF - Gea hat nach vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal seinen Blick auf das Gesamtjahr angepasst. (Boerse, 10.10.2018 - 23:19) weiterlesen...