AIXTRON, DE000A0WMPJ6

FRANKFURT - Der gute Lauf der Aixtron -Aktien hat am Montag vorerst ein jähes Ende gefunden.

29.05.2017 - 12:35:25

AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen drücken Aixtron nach Zwischenhoch vom Freitag. Gewinnmitnahmen brachten laut Marktbeobachtern den Kurs unter Druck, nachdem die Papiere vor dem Wochenende mit 6,125 Euro auf den höchsten Stand seit November 2015 geklettert waren. Zuletzt standen die Anteilsscheine 1,52 Prozent tiefer bei 5,89 Euro - und belegten damit den letzten Platz im Technologiewerte-Index TecDax .

Die Aktien des LED- und Halbleiterindustrieausrüsters sind bei den Anlegern seit April wieder hoch im Kurs. Seit Beginn des vergangenen Monats hatte sich ihr Wert bis zum vergangenen Freitag um mehr als 70 Prozent erhöht. Für bereits lang investierte Anleger dürfte dies hingegen nur ein geringer Trost sein: Im Jahr 2000 schaffte es die Aktie bis auf einen Spitzenwert von mehr als 89 Euro. Analysten zufolge könnte aber auch der zuletzt gute Kursverlauf inzwischen ausgereizt sein. Die DZ Bank etwa hatte deshalb bereits vor dem Wochenende ihre Kaufempfehlung gestrichen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS 2: Aixtron weiter im Aufwind - Deutsche Bank sieht viel Potenzial (Boerse, 23.02.2018 - 19:13) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Aixtron weiter im Aufwind - Deutsche Bank sieht viel Potenzial. Sie bauten ihre frühen Gewinne am Vormittag auf zuletzt mehr als 6 Prozent aus und festigten mit 14,46 Euro ihr höchstes Niveau seit November 2017. Vor wenigen Tagen waren sie im Zuge der jüngsten Börsenturbulenzen noch für unter 11 Euro zu haben. Im Eiltempo haben sie damit etwa ein Drittel an Wert gewonnen. FRANKFURT - Ein optimistischer Analystenkommentar hat der jüngsten Rally der Aktien von Aixtron am Freitag neuen Schub gegeben. (Boerse, 23.02.2018 - 10:07) weiterlesen...

ANALYSE/Deutsche Bank: Aixtron dank möglichem Umsatzsprung mit großem Potenzial. Die Branche befinde sich in einem frühen Stadium eines großen Investitionszyklus, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er hob das Kursziel für Aixtron um 50 Prozent auf 18 Euro an. Im Vergleich zum letzten Xetra-Schluss sieht er damit fast ein Drittel Luft nach oben und bekräftigte sein Kaufvotum. FRANKFURT - Der Boom der Chipindustrie dürfte dem LED- und Chipindustrieausrüster Aixtron laut Einschätzung der Deutschen Bank kräftigen Rückenwind bescheren. (Boerse, 23.02.2018 - 08:37) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Aixtron ziehen bei L&S an - Deutsche Bank sieht viel Potenzial. Sie stiegen beim Broker Lang & Schwarz (L&S) im Vergleich zum Xetra-Schluss um 1,43 Prozent auf 13,85 Euro. Der LED- und Chipindustrieausrüster sollte von der gut laufenden Chipkonjunktur und dem boomenden Einsatz von Halbleiteranwendungen in allen Bereichen profitieren, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie. Der Fokus des Unternehmens könne sich nun von Kostensenkungen auf das Umsatzwachstum legen. Er hält 2018 einen Erlössprung für möglich und bekräftige seine Kaufempfehlung. FRANKFURT - Ein optimistischer Analystenkommentar der Deutschen Bank hat die Aktien von Aixtron am Freitagmorgen angetrieben. (Boerse, 23.02.2018 - 08:02) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Aixtron auf 18 Euro - 'Buy'. Der LED- und Chipindustrieausrüster könnten seinen Umsatz auf bereinigter Basis 2018 verdoppeln, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der TecDax-Konzern sollte von der Vielzahl immer neuer Halbleiteranwendungen in allen Bereichen profitieren. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aixtron von 12 auf 18 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 23.02.2018 - 07:44) weiterlesen...