Scout24, DE000A12DM80

FRANKFURT - Das Risiko einer Rezession dürfte europäische Internet- und Medienkonzerne laut einer Analystenstudie stärker belasten als bisher angenommen.

05.07.2022 - 12:03:28

ANALYSE/Goldman: Konjunkturschwäche birgt große Gewinnrisiken für Medienbranche. Vor allem Gewinne werbeabhängiger Konzerne wie in der TV-Branche werden im kommenden Jahr empfindlich getroffen, wie Analystin Lisa Yang von Goldman Sachs schreibt. Besser seien die Aussichten etwa in der Musikbranche.

schlagen. Der Online-Immobilienmarktplatz profitiere von seiner Preissetzungsmacht und robusten wiederkehrenden Einnahmen. Yang weist darauf hin, dass der Konzern bei den Kosten flexibel sei und eine starke Bilanz vorweise. Vor diesem Hintergrund hebt sie die Aktie von "Neutral" auf "Buy", senkt das Kursziel aber von 68,10 auf 64,30 Euro.

Schwieriger werde es für ProSiebenSat.1 . Weil der Fernsehkonzern etwa von Werbeeinnahmen und vom Online-Handel abhänge, sei er mit erheblichen Gewinnrisiken konfrontiert. Denn zum einen schwäche sich der Konsum ab, zum anderen könne ProSiebenSat.1 die Kosten nicht gut weitergeben und stehe in Segmenten wie dem Dating unter hohem Konkurrenzdruck. Yang stuft die Papiere deshalb von "Neutral" auf "Sell" ab und senkt das Kursziel von 12,50 auf 9 Euro. Für den Konkurrenten RTL senkte sie das Kursziel von 55,50 auf 44,50 Euro bei einer unveränderten "Neutral"-Einstufung.

Für mit "Buy" eingestufte Aktien rechnet Goldman Sachs auf dem aktuellen Kursniveau sowie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Unternehmen aus der gleichen Branche mit einem hohen Renditepotenzial./jcf/bek/mis

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.07.2022 / 21:09 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: RBC belässt Scout24 auf 'Outperform' - Ziel 78 Euro NEW YORK - Die kanadische Bank RBC hat Scout24 nach endgültigen Quartalszahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 78 Euro belassen. (Boerse, 09.08.2022 - 08:23) weiterlesen...

Scout24 profitiert von Maklergeschäft und Premium-Abos. Der Erlös stieg im Vorjahresvergleich um 14,4 Prozent auf knapp 110 Millionen Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in München und Berlin mitteilte und damit die in der vergangenen Woche vorgelegten Eckdaten zur Umsatz- und Gewinnentwicklung bestätigte. MÜNCHEN/BERLIN - Das Kerngeschäft mit Maklern und der Vertrieb von sogenannten Plus-Mitgliedschaften haben dem Online-Immobilienmarktplatz Scout24 (Immoscout24) im zweiten Quartal erneut zu einem Umsatzsprung verholfen. (Boerse, 09.08.2022 - 07:39) weiterlesen...

Scout24 erhöht Prognosen für 2022 - Aktie legt deutlich zu. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll jetzt um 10 bis 12 Prozent wachsen. Zuletzt hatte das Unternehmen bei den Erlösen das obere Ende eines Zuwachses von 11 bis 12 Prozent angepeilt. Beim Wachstum des bereinigten Betriebsergebnisses (Ebitda) hatte Scout24 das obere Ende der Spanne von 6 bis 8 Prozent im Visier. MÜNCHEN/BERLIN - Der Online-Immobilienmarktplatz Scout24 (Immoscout24) notierte Unternehmen überraschend am Donnerstag in München und Berlin mit. (Boerse, 04.08.2022 - 12:54) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Prognoseerhöhung treibt Scout24 an - JPM: 'Fels in der Brandung'. Die Papiere des Online-Immobilienmarktplatzes waren in der Spitze um fast sechs Prozent in die Höhe geschnellt und notierten am späten Vormittag 4,2 Prozent im Plus bei rund 60 Euro. Damit zählten sie zu den besten Werten im MDax . Der Index der mittelgroßen Werte stieg um gut ein Prozent. FRANKFURT - Eine Anhebung der Unternehmensziele hat die Aktien von Scout24 am Donnerstag auf den höchsten Stand seit Anfang Mai getrieben. (Boerse, 04.08.2022 - 11:46) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Scout24 auf 'Overweight' - Ziel 72 Euro. Der Portalbetreiber stehe wie ein Fels in der Brandung, schrieb Analyst Marcus Diebel am Donnerstag in einer ersten Reaktion auf erhöhte Jahresziele nach einem beeindruckenden ersten Halbjahr. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Aktien von Scout24 mit einem Kursziel von 72 Euro auf "Overweight" und der "Analyst Focus List" belassen. (Boerse, 04.08.2022 - 11:06) weiterlesen...

Scout24 erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose für 2022 - Aktie legt deutlich zu. Der Vorstand rechne nun 2022 mit einem Umsatzplus von 13 bis 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte das im MDax notierte Unternehmen überraschend am Donnerstag in München und Berlin mit. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll jetzt um 10 bis 12 Prozent wachsen. Zuletzt hatte das Unternehmen bei den Erlösen das obere Ende eines Zuwachses von elf bis zwölf Prozent angepeilt. Beim Wachstum des bereinigten Ebitda hatte Scout24 das obere Ende der Spanne von 6 bis 8 Prozent im Visier. MÜNCHEN/BERLIN - Der Online-Immobilienmarktplatz Scout24 (Immoscout24) hat nach Zuwächsen im ersten Halbjahr die Ziele für das Gesamtjahr angehoben. (Boerse, 04.08.2022 - 10:08) weiterlesen...