Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
LEONI AG, DE0005408884

FRANKFURT - Das Bankhaus Lampe hat am Dienstag mit einer negativen Studie zu Leoni für Aufmerksamkeit gesorgt.

21.05.2019 - 09:51:23

AKTIE IM FOKUS: Weitere Verkaufsempfehlung beschleunigt Leoni-Talfahrt. Die Papiere des schwer angeschlagenen Autozulieferers setzten ihren Kursrutsch mit einem Abschlag von fast sechs Prozent auf 13,665 Euro fort - ein weiteres Tief seit 2010.

Analyst Christian Ludwig empfahl die Papiere nach "erneut desaströsen Ergebnissen" zum Verkauf. Der Experte bezweifelt, dass die eingeleiteten Maßnahmen ausreichen, um bei immer angespannterer Schuldensituation rechtzeitig die Trendwende zu schaffen. Leoni sei in der denkbar schlechtesten Verfassung, um mit einer möglichen Rezession umzugehen, so Ludwig weiter. Die Refinanzierung werde extrem schwierig und es drohe eine Kapitalerhöhung mit massiven Verwässerungseffekten für die Anleger.

Ludwig signalisiert mit seinem deutlich eingestampften Kursziel von 12 Euro weitere 12 Prozent Risiko. Im laufenden Jahr verloren Leoni-Aktien inzwischen mehr als die Hälfte an Wert. Seit dem Rekordhoch von Anfang 2018 bei 66,20 Euro brachen sie gar um rund 80 Prozent ein./ag/mis

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de