Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

WACKER CHEMIE AG, DE000WCH8881

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Wacker Chemie von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 72 auf 56 Euro gesenkt.

15.11.2019 - 08:46:24

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt Wacker Chemie auf 'Reduce' - Ziel 56 Euro. Analyst Martin Jungfleisch rechnet in einer am Freitag vorliegenden Studie mit sinkender Profitabilität im Silicongeschäft.

Veröffentlichung der Original-Studie: 15.11.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Independent Research senkt Ziel für Wacker Chemie - 'Halten' FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Wacker Chemie nach einer Wertberichtigung und Gewinnwarnung von 73 auf 65 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. (Boerse, 06.12.2019 - 12:19) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Wacker Chemie auf Tradegate im Plus - Gewinnwarnung war erwartet. Sie legten im freundlich erwarteten Gesamtmarkt auf der Handelsplattform Tradegate um 0,2 Prozent auf 62,30 Euro zu. FRANKFURT - Die Aktien von Wacker Chemie haben am Freitag vorbörslich eine Gewinnwarnung des Spezialchemiekonzerns ignoriert. (Boerse, 06.12.2019 - 08:58) weiterlesen...

Abschreibung dürfte Wacker Chemie tief in die roten Zahlen drücken. So muss der SDax -Konzern den Wert von Anlagen zur Herstellung von Silizium um rund 750 Millionen Euro nach unten korrigieren. Darum erwartet Wacker für 2019 jetzt ein negatives Jahresergebnis von etwa dem gleichen Betrag, teilten die Münchener am Donnerstagnachmittag mit. Bisher hatte das Unternehmen mit einem leicht positiven Jahresergebnis gerechnet. Auch der Betriebsgewinn sei betroffen, der freie Barmittelzufluss dagegen nicht, hieß es. MÜNCHEN - Die Flaute im Solarmarkt verhagelt dem Spezialchemiekonzern Wacker Chemie die Bilanz. (Boerse, 05.12.2019 - 18:04) weiterlesen...

Wacker Chemie schreibt Wert von Silizium-Anlagen um 750 Millionen Euro ab. So muss der SDax -Konzern den Wert von Anlagen zur Herstellung von Silizium um rund 750 Millionen Euro nach unten korrigieren. Darum erwartet Wacker für 2019 jetzt ein negatives Jahresergebnis von etwa dem gleichen Betrag, teilten die Münchener am Donnerstagnachmittag mit. Grund für die Abschreibung sei die ausbleibende Erholung der Preise für Polysilizium. Die Aktie sackte auf die Nachricht hin ab und schloss 0,54 Prozent im Minus. MÜNCHEN - Die Flaute im Solarmarkt verhagelt dem Spezialchemiekonzern Wacker Chemie die Bilanz. (Boerse, 05.12.2019 - 17:39) weiterlesen...