Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Klöckner & Co, DE000KC01000

FRANKFURT - Aussagen des Stahlhändlers Klöckner & Co zum zweiten Quartal haben am Dienstag im vorbörslichen Handel einen Kurssprung der Aktien ausgelöst.

23.06.2020 - 08:43:24

AKTIE IM FOKUS: Klöckner & Co auf Tradegate gefragt - Mehr Zuversicht. Auf der Handelsplattform Tradegate gewannen sie 14,3 Prozent auf 4,688 Euro im Vergleich zum Xetra-Handelsschluss am Montag. KlöCo kam eigenen Angaben zufolge im zweiten Quartal besser durch die Corona-Krise als zuvor befürchtet.

Das operative Ergebnis (Ebitda) vor Sondereffekten dürfte im zweiten Quartal bei 0 bis 10 Millionen Euro liegen, erklärte der Stahlhändler am Montagabend. Im Mai war noch mit einem Ebitda-Verlust im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich gerechnet worden. Ein Händler hob vor allem "positive Überraschungen auf der Kostenseite und bei der Digitalisierung" der Lieferkette im Stahlhandel hervor./ck/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de