Empfehlung, Analyse

FRANKFURT - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 08.

12.10.2018 - 21:47:24

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 08. bis 12.10.2018

von 12,90 auf 11,70 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Versorger habe auf einer Informationsveranstaltung der Commerzbank seine mittelfristigen Ziele trotz des bestehenden Gegenwinds bestätigt, schrieb Analystin Tanja Markloff in einer am Montag vorliegenden Studie. Sie habe aber ihre Gewinnschätzungen gesenkt. Allerdings sehe sie für die Aktie dank Synergien durch den Tausch von Unternehmensteilen mit RWE und Innogy immer noch mehr als 20 Prozent Luft nach oben.

Jefferies senkt Ziel für RWE auf 28 Euro - 'Buy'

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für RWE von 29 auf 28 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Auch wenn der gerichtlich verfügte vorläufige Rodungsstopp im Hambacher Forst nicht gerade hilfreich für den Energiekonzern sei, erscheine der 15-prozentige Kursrückgang der Aktie seit Mitte September doch übertrieben, schrieb Analyst Ahmed Farman in einer am Montag vorliegenden Studie. Er reduzierte indes seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2019 und 2020.

DIENSTAG

Baader Bank senkt Ceconomy auf 'Hold' - Ziel runter auf 6 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Ceconomy anlässlich der Verfehlung der Gewinnziele für das Geschäftsjahr 2017/18 von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 9 auf 6 Euro gesenkt. Analyst Volker Bosse sprach am Dienstag in seiner zweiten Studie zu Ceconomy von einem massiven Glaubwürdigkeitsverlust.

JPMorgan senkt Ziel für Delivery Hero auf 52 Euro - 'Overweight'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Delivery Hero von 56 auf 52 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Aktie erscheine nach dem Ausverkauf seit dem Hoch im Juli überverkauft, schrieb Analyst Marcus Diebel in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das dritte Quartal dürfte die Stärke des Betreibers von Online-Bestellplattformen belegen. Auf dem aktuellen Niveau biete die Aktie eine Einstiegsgelegenheit bei gutem Chance-Risiko-Verhältnis.

Warburg Research hebt Isra Vision auf 'Buy' - Ziel 50 Euro

HAMBURG - In Erwartung positiver Nachrichten über einen Zukauf sowie eines weiter starken Wachstums empfiehlt das Analysehaus Warburg Research die Aktie von Isra Vision nun zum Kauf. Trotz der jüngst heftigen Kursverluste sei die Anlagethese absolut intakt, schrieb Analyst Robert-Jan van der Horst, der die Bewertung der Aktie von Andreas Wolf übernommen hat, in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das spiegele sich inzwischen nicht mehr angemessen im aktuellen Kurs wider.

MITTWOCH

Oddo BHF hebt Wirecard auf 'Buy' und Ziel auf 230 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo BHF hat Wirecard nach dem jüngsten Kapitalmarkttag von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 150 auf 230 Euro angehoben. Die langfristigen Ziele für das Jahr 2025 lägen mit Blick auf das operative Ergebnis (Ebitda) um 35 Prozent über seiner Erwartung, schrieb Analyst Stephane Houri in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er hob zudem hervor, dass der Vorstandschef Markus Braun die Ziele des Zahlungsdienstleisters als sehr konservativ bezeichnet hatte.

JPMorgan senkt Ceconomy auf 'Underweight' und Ziel auf 4 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Ceconomy nach einer erneuten Gewinnwarnung von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 9 auf 4 Euro gesenkt. Sie habe ihre diesjährige operative Ergebnisprognose (Ebit) für den Elektronikhändler entsprechend dem neuen Ausblick gesenkt, schrieb Analystin Georgina Johanan in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

DZ Bank hebt ElringKlinger auf 'Halten' - Senkt fairen Wert

FRANKFURT - Die DZ Bank hat ElringKlinger von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft, den fairen Wert aber von 9,00 auf 8,50 Euro gesenkt. Dass Finanzvorstand Thomas Jesulat in einem Interview das diesjährige Margenziel als anspruchsvoll bezeichnet habe, bestätige seine vorsichtige Haltung zu dem Autozulieferer, schrieb Analyst Michael Punzet in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Daher habe er seine Schätzungen reduziert. Auf dem aktuellen Kursniveau sei das weitere Rückschlagspotenzial allerdings begrenzt, begründete er das neue Anlagevotum.

DONNERSTAG

Independent Research hebt Infineon auf 'Kaufen' - Senkt Ziel

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Infineon nach den Kursverlusten vom Mittwoch von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, das Kursziel aber von 23,50 auf 23,00 Euro gesenkt. Es sei schon länger bekannt, dass sich die Nachfrage nach Halbleitern deutlich abschwächen dürfte, schrieb Analyst Markus Friebel in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Infineon zähle zudem nicht zu den sehr hoch bewerteten Technologie-Unternehmen. Die mittlerweile erheblich niedrigere Bewertung der Aktie berge Aufwärtspotenzial.

DZ Bank senkt Dialog Semiconductor auf 'Verkaufen'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Dialog Semiconductor von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft und den fairen Wert auf 16,40 Euro belassen. Die Kursreaktion der Aktie des Halbleiterherstellers auf die Vereinbarungen mit Apple unter anderem über die Lizensierung gewisser Technologien und die Übertragung bestimmter Vermögenswerte sei übertrieben, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Daher sei die Einstufung entsprechend geändert worden.

Independent Research senkt Südzucker auf 'Verkaufen'

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Südzucker nach endgültigen Quartalszahlen von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft und das Kursziel von 12,40 auf 10,50 Euro gesenkt. Das nun erstmals veröffentlichte Nettoergebnis des Zuckerproduzenten habe enttäuscht, schrieb Analyst Lars Lusebrink in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Dazu komme der gesenkte Ergebnisausblick für das Hauptgeschäft. Lusebrink reduzierte die Gewinnschätzungen.

FREITAG

National-Bank hebt Vonovia auf 'Kaufen' und Ziel auf 48 Euro

ESSEN - Die National-Bank hat Vonovia von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel auf 48 Euro angehoben. Durch politischen Druck hätten sich die Rahmenbedingungen für den Wohnungssektor zwar etwas verschlechtern, das Branchenumfeld dürfte jedoch insgesamt gut bleiben, schrieb Analyst Markus Glockenmeier in einer am Freitag vorliegenden Studie. Vonovia weise derweil ein hohes Wachstum aus eigener Kraft auf, das durch das Investitionsprogramm gestützt werde. Zudem könnte das Unternehmen von der Integration der Zukäufe der vergangenen Jahre profitieren.

Credit Suisse hebt Zalando auf 'Outperform' trotz Zielsenkung

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Zalando aus Bewertungsgründen von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft, das Kursziel aber von 40 auf 38 Euro gesenkt. Analyst Simon Irwin verwies in einer am Freitag vorliegenden Studie auf den 31-prozentigen Kurseinbruch der Aktie seit Mitte Juli und die jüngste Gewinnwarnung. Damit sei das Papier so günstig wie zuletzt im Juli 2016, und die Bewertung werde durch einen robusten Barmittelzufluss unterstützt.

CFRA hebt Gea Group auf 'Sell' - Ziel 25 Euro

LONDON - Das Analysehaus CFRA hat Gea Group trotz der Senkung des Margenausblicks von "Strong Sell" auf "Sell" hochgestuft und das Kursziel auf 25 Euro belassen. Analyst Firdaus Ibrahim merkte in einer am Freitag vorliegenden Studie an, dass die Aktie des Maschinenbauers seit Jahresbeginn bereits 35 Prozent verloren habe. Er sieht das Papier aber weiter negativ und den Bewertungsabschlag zur Branche als gerechtfertigt an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Jenoptik auf 'Buy' - Ziel etwas gesenkt. Die Bewertung habe gemessen am aktuellen Aktienkursniveau noch mehr als 20 Prozent Luft nach oben, begründete Analyst Malte Schaumann das Kaufvotum in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Gleichzeitig sieht er die 2018er-Ziele des Technologie-Unternehmens nicht in Gefahr. HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Jenoptik von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 33,00 auf 32,50 Euro gesenkt. (Boerse, 17.10.2018 - 12:01) weiterlesen...

Aktien Europa: Wenig Bewegung nach kräftigem Vortagesplus. Nach den Kurssprüngen am Vortag waren die Aktienmärkte der Region am Mittwoch zunächst mit moderaten Gewinnen in den Handel gestartet, bevor der Schwung deutlich nachließ. Zuletzt hielten sich die Kursbewegungen in engen Grenzen. PARIS/LONDON - An Europas Börsen haben sich die Anleger zur Wochenmitte wieder etwas zurückgehalten. (Boerse, 17.10.2018 - 11:55) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax leidet unter Fresenius-Schock. Zum Auftakt weiter erholt, stand der deutsche Leitindex gegen Mittag 0,35 Prozent tiefer auf 11 735,27 Punkten. FRANKFURT - Sehr hohe Kursverluste bei den Aktien von Fresenius Medical Care (FMC) und der Mutter Fresenius SE haben die Laune der Dax-Anleger am Mittwoch getrübt. (Boerse, 17.10.2018 - 11:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt ASML auf 'Hold' - Ziel 193 Euro. Die Kennziffern hätten die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Günther Hollfelder in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für ASML nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 193 Euro belassen. (Boerse, 17.10.2018 - 10:29) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Akzo Nobel auf 'Buy' - Ziel 90 Euro. Entgegen den Befürchtungen habe der Chemiekonzern mit einem unerwartet guten Zahlenwerk überrascht, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Akzo Nobel nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. (Boerse, 17.10.2018 - 10:25) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax im Minus - FMC und Fresenius brechen ein FRANKFURT - Der Dax brachen jeweils im zweistelligen Prozentbereich ein. (Boerse, 17.10.2018 - 10:16) weiterlesen...