Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

25.10.2021 - 04:48:26

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Auto1 auf 'Neutral' - Ziel gekappt auf 28 Euro. Analyst Marcus Diebel sieht die europäische Internetbranche in einem am Donnerstag vorliegenden Ausblick auf 2022 an einem kritischen Punkt. Trotz starker Themen könnten gerade anziehende Zinsen eine weiter überdurchschnittliche Entwicklung zunächst verhindern, so der Experte. Daher setzt er vor allem auf Einzelstories mit Delivery Hero als klarem Favoriten, gefolgt von Just Eat, Auction Technology Group, Adevinta und Scout24. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Auto1 von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 52 auf 28 Euro gekappt. (Boerse, 09.12.2021 - 15:18) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Credit Suisse senkt Ziel für Hellofresh - 'Outperform'. Analystin Victoria Petrova kürzte wegen höherer Investitionen des Kochboxenlieferanten ihre kurz- und mittelfristigen Margenannahmen, wie sie in einer am Donnerstag vorliegenden Studie schrieb. Der Anlagehintergrund sei nicht gebrochen, aber nicht mehr derselbe. Die Expertin glaubt weiterhin an das Kerngeschäft. ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Hellofresh nach dem Kapitalmarkttag von 95 auf 93 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 09.12.2021 - 14:33) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Ziel für Commerzbank auf 6,75 Euro - 'Hold' HAMBURG - Die Investmentbank Warburg Research hat das Kursziel für Commerzbank von 5,80 auf 6,75 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. (Boerse, 09.12.2021 - 14:18) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Scout24 auf 'Overweight' - Ziel 71 Euro. Analyst Marcus Diebel sieht die europäische Internetbranche in einem am Donnerstag vorliegenden Ausblick auf 2022 an einem kritischen Punkt. Trotz starker Themen könnten gerade anziehende Zinsen eine weiter überdurchschnittliche Entwicklung zunächst verhindern, so der Experte. Daher setzt er vor allem auf Einzelstories mit Delivery Hero als klarem Favoriten, gefolgt von Just Eat, Auction Technology Group, Adevinta und Scout24. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Scout24 von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft, das Kursziel aber von 76 auf 71 Euro gesenkt. (Boerse, 09.12.2021 - 14:11) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Northern Data profitieren zögerlich von Kaufempfehlung. Die Kursgewinne schmolzen in den Aktien des IT-Unternehmens aber schnell wieder ab, die 21-Tage-Linie bremste eine weitere Erholung aus. FRANKFURT - Nach einer erneuten Kaufempfehlung von Hauck & Aufhäuser haben die Papiere von Northern Data am Donnerstag in den ersten Handelsminuten um 4,4 Prozent auf 97,50 Euro zugelegt. (Boerse, 09.12.2021 - 09:52) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley senkt Salzgitter auf 'Underweight'. Die hohe Nachfrage Chinas nach Industrierohstoffen habe sich stark verlangsamt, aber es dürfte dann bis zum zweiten Halbjahr 2022 zu einer darauf folgenden Verbesserung bei Baubeginnen führen, was wiederum einen Aufschwung bei Eisenerz begünstigen dürfte, schrieb Analyst Alain Gabriel in einer am Donnerstag vorliegenden Studie zur europäischen Metall- und Bergbaubranche. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Salzgitter AG in einem Ausblick auf das erste Quartal 2022 von "Equal-weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 32,00 auf 30,70 Euro gesenkt. (Boerse, 09.12.2021 - 09:23) weiterlesen...