Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

15.10.2021 - 04:48:30

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Adler Group weiter erholt auf niedrigem Niveau - LEG-Deal treibt FRANKFURT - Die Aktien der Adler Group zu einem Aufschlag zum Buchwert erfolgt sei und der Schritt helfe, die Liquidität zu stabilisieren. (Boerse, 02.12.2021 - 18:18) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt Adidas auf 'Kaufen' - Fairer Wert bleibt 300 Euro. Die vierte Welle der Coronavirus-Pandemie habe zuletzt auch den Aktienkurs des Sportartikelherstellers stark in Mitleidenschaft gezogen, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er glaube aber, dass Adidas diese Wellen angesichts des hohen Anteils an Online-Umsätzen überstehen werde. Er sehe daher keinen Grund, seine Gewinnschätzungen für die kommenden Jahre zu senken. FRANKFURT - Die DZ Bank hat Adidas aus Bewertungsgründen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, aber den fairen Wert auf 300 Euro belassen. (Boerse, 02.12.2021 - 17:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 16 Euro. NEW YORK - Die Investmentbank Jefferies hat Thyssenkrupp auf "Buy" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Auf seinem Kapitalmarkttag habe der Industrie- und Stahlkonzern den Fokus auf einen positiven und nachhaltigen Mittelzufluss bekräftigt, schrieb Analyst Alan Spence in einer am Donnerstag im Tagesverlauf aktualisierten Studie. Enttäuschenderweise habe der Konzern nichts Neues zum voraussichtlichen Börsengang des Wasserstoffgeschäfts gesagt, sondern wolle hierzu am 13. Januar eine eigene Kapitalmarktveranstaltung abhalten./gl/mis ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 16 Euro (Boerse, 02.12.2021 - 16:40) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Aussagen von Thyssenkrupp helfen der Aktie nicht lange. Bereits im späten Vormittagshandel drehten die Titel mit dem weiter nachgebenden Markt ins Minus, zuletzt verloren sie 4,4 Prozent auf 9,494 Euro. FRANKFURT - Die Aktionäre von Thyssenkrupp haben sich am Donnerstag nicht lange über Aussagen des Industrie- und Stahlkonzerns auf dem Investorentag freuen können. (Boerse, 02.12.2021 - 15:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Scout24 auf 'Neutral' - Ziel 76 Euro. Der operative Ergebnisausblick (Ebitda) für 2022 sei etwas schwach, schrieb Analyst Marcus Diebel am Donnerstag in einer ersten Reaktion. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Scout24 auf "Neutral" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen. (Boerse, 02.12.2021 - 15:03) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Cancom auf 83 Euro - 'Buy'. Der optimistische Ausblick bis 2025 habe positiv überrascht, schrieb Analyst Martin Comtesse in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die Investmentbank Jefferies hat das Kursziel für Cancom von 68 auf 83 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 02.12.2021 - 14:48) weiterlesen...