Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

19.09.2021 - 04:48:28

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIEN IM FOKUS: Versorger gefragt - Uniper setzt Rekordrally fort auch RWE fest. Europaweit war die Branche setzten die Papiere von Uniper mit plus 1,6 Prozent ihre Rekordjagd fort. Im Dax gewannen RWE ebenfalls 1,6 Prozent. FRANKFURT - Im Versorgersektor haben die Anleger am Mittwoch zugegriffen. (Boerse, 20.10.2021 - 10:04) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Börse auf Tradegate von Zahlen und Zielen kaum bewegt. Sie gaben auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 0,5 Prozent auf 148,95 Euro nach. Händler und Analysten hoben die leicht über den Erwartungen ausgefallenen Zahlen hervor. Als großes Ereignis wurden sie aber nicht gesehen, und dass die Deutsche Börse ihre Prognosen beibehalten habe, sei ebenfalls erwartet worden. FRANKFURT - Die Aktien der Deutschen Börse haben am Mittwoch im vorbörslichen Handel mit leichten Verlusten auf die Quartalszahlen vom Vorabend und die bestätigten Prognosen reagiert. (Boerse, 20.10.2021 - 08:53) weiterlesen...

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann. FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. (Boerse, 20.10.2021 - 04:48) weiterlesen...

KORREKTUR/AKTIE IM FOKUS: Rational steigen - Berenberg hebt Ziel auf 1170 Euro. Es beträgt 1170 rpt. 1170 Euro. (Berichtigt wird in der Überschrift der Meldung vom frühen Morgen das neue Kursziel. (Boerse, 19.10.2021 - 18:26) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Aareal Bank geben nach - 'BöZ': Ein Übernahmeinteressent weniger FRANKFURT - Aus den Aktien der Aareal Bank rückte derweil um knapp ein halbes Prozent vor. (Boerse, 19.10.2021 - 17:22) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Munich Re ziehen an - Unerwarteter Gewinn sorgt für Freude. Die Aktien des Rückversicherers waren zwar am Nachmittag in einer kurzen Schreckminute zunächst um rund ein Prozent auf ein Tagestief von 240,75 Euro gefallen, erholten sich aber schnell wieder und legten peu a peu zu. FRANKFURT - Ein überraschender Gewinn im dritten Quartal hat die Anleger von Munich Re am Dienstag in gute Laune versetzt. (Boerse, 19.10.2021 - 16:24) weiterlesen...