Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

09.05.2021 - 04:48:28

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS 2: Historischer Kursrutsch von Curevac nach Impfstoff-Rückschlag (Boerse, 17.06.2021 - 18:00) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Nemetschek auf 'Neutral' - Ziel 62 Euro. Das strukturelle Wachstum werde von den Endabnehmermärkten untermauert, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Nemetschek nach einem Treffen mit dem Vorstandssprecher auf "Neutral" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. (Boerse, 17.06.2021 - 15:10) weiterlesen...

WDH/AKTIE IM FOKUS 2: Curevac nach mauen Studiendaten kräftig unter Druck. Absatz, 1. (Im 4. (Boerse, 17.06.2021 - 13:01) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Befesa-Kurs trotzt Kapitalerhöhung - Übernahme in USA beflügelt. Dass der Industrierecycler zur Finanzierung des Deals den Kapitalmarkt angezapft hatte, störte die Anleger nicht. FRANKFURT - Eine ankündigte Übernahme in den USA hat die in den letzten Monaten bereits stark gelaufenen Papiere von Befesa weiter angetrieben. (Boerse, 17.06.2021 - 11:43) weiterlesen...

ANALYSE: Mehr als ein kleiner Piks - Jefferies senkt Curevac-Ziel deutlich. Nachdem der Hoffnungsträger des Tübinger Unternehmens die Erwartungen nicht erfüllt hat, fiel die Aktie zeitweise um mehr als die Hälfte - für Anleger eher ein tiefer Stich als ein kleiner Pieks. Analyst Eun Yang von der Investmentbank Jefferies senkte das Kursziel für die Aktie nun von 58 auf 45 US-Dollar, auch wenn er an der Einstufung "Hold" festhält. NEW YORK - Dass Corona-Impfstoffe keine Selbstläufer sind, hat der Fehlschlag von Curevac gezeigt. (Boerse, 17.06.2021 - 11:36) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Banken europaweit im Aufwind - Fed-Perspektive hilft dem Sektor. Eine etwas weniger lockere Geldpolitik rückt in den Vereinigten Staaten näher - und Banken werden dabei von Anlegern als Nutznießer potenziell höherer Marktzinsen gesehen. Diese können das Geschäft der Finanzhäuser mit Zinsprodukten sowie Hypotheken attraktiver machen. FRANKFURT/PARIS/LONDON - Die Aktien aus dem europäischen Bankensektor haben am Donnerstag von den jüngsten Aussagen der US-Notenbank Fed profitiert. (Boerse, 17.06.2021 - 10:26) weiterlesen...