Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

12.01.2020 - 04:46:24

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann. FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. (Boerse, 16.02.2020 - 04:46) weiterlesen...

ANALYSE: Wettbewerb und mehr Risiken bei Fielmann stimmen Berenberg negativ. Die neue, teure Wachstumsstrategie von Fielmann und eine kräftige Kurserholung stimmen Analyst Graham Renwick negativ für die Aktie. Der strich in einer am Freitag vorliegenden Studie seine "Hold"-Empfehlung und rät nun zum Verkauf des Papiers. HAMBURG - Aktionäre der Optikerkette Fielmann unterschätzen laut der Privatbank Berenberg die zahlreichen Risiken durch den rasanten Wandel der Branche. (Boerse, 14.02.2020 - 14:45) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt fairen Wert für Wirecard auf 168 Euro - 'Kaufen'. Der Zahlungsabwickler bleibe auf der Überholspur, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Freitag vorliegenden Studie. Trotz zahlreicher Turbulenzen sei das Wachstumstempo im vergangenen Jahr gehalten worden. FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Wirecard nach Zahlen von 150 auf 168 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. (Boerse, 14.02.2020 - 14:18) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Bernstein hebt Ziel für Nvidia auf 300 Dollar - 'Market-Perform'. Das vierte Geschäftsquartal des Grafikchipspezialisten sei stark gewesen, schrieb Analyst Stacy Rasgon in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Nvidia nach Zahlen von 225 auf 300 US-Dollar angehoben, die Einstufung aber auf "Market-Perform" belassen. (Boerse, 14.02.2020 - 14:13) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Bilfinger schwimmen sich nach Kapitalmarkttag frei. Das nächste Zwischenhoch von Ende Oktober desselben Jahres wartet nun bei 39,20 Euro. FRANKFURT - Einen Tag nach Geschäftszahlen und dem Kapitalmarkttag des Industriedienstleisters haben die Papiere von Bilfinger am Freitag einen Chartausbruch geschafft: Mit einem Sprung um 8,7 Prozent erklommen sie bei 35,32 Euro den höchsten Stand seit November 2018. (Boerse, 14.02.2020 - 13:46) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: VW drehen ins Minus nach geplatztem Vergleich. Nach einem marktkonformen leicht positiven Verlauf am Vormittag büßten sie am frühen Nachmittag zuletzt 0,8 Prozent auf 171,24 Euro ein und fielen damit auf ihr bisheriges Tagestief. FRANKFURT - Die VW-Aktien sind am Freitag nach Enttäuschungen über einen geplatzten Vergleich mit Hunderttausenden von geschädigten Dieselkunden in die Verlustzone gedreht. (Boerse, 14.02.2020 - 13:40) weiterlesen...