Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

16.08.2019 - 04:46:25

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann. FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. (Boerse, 25.08.2019 - 04:48) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS 2: KlöCo sehr fest - Thyssenkrupp mit schwachem Markt im Minus (Boerse, 23.08.2019 - 18:32) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für Salesforce auf 200 Dollar - 'Outperform'. Der US-Softwarekonzern habe ein gutes zweites Quartal hinter sich, schrieb Analyst Alex Zukin in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Salesforce nach Zahlen und einem Analystenwechsel von 181 auf 200 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 23.08.2019 - 15:37) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Bertrandt auf 50 Euro - 'Hold'. Der Ingenieursdienstleister habe im abgelaufenen Quartal schwach abgeschnitten und das Profitabilitätsziel für das aktuelle Geschäftsjahr reduziert, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Freitag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Bertrandt nach Zahlen von 65 auf 50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 23.08.2019 - 12:13) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Hochtief auf 157 Euro - 'Buy'. Der Baukonzern habe ein solides Halbjahr hinter sich, schrieb Analyst Christian Korth in einer am Freitag vorliegenden Studie. Allerdings bleibe der potenzielle Aktienüberhang ein Risiko für den Kurs. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Hochtief nach Zahlen von 170 auf 157 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. (Boerse, 23.08.2019 - 12:12) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Henkel auf 'Hold' - Ziel 86,50 Euro. Die Düsseldorfer hätten die Erwartungen im zweiten Quartal verfehlt, schrieb Analyst Martin Deboo in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Gründe lägen in schwachen Volumina im Klebstoffgeschäft und dem Abbau von Lagerbeständen im Bereich Schönheitspflege in China. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Henkel auf "Hold" mit einem Kursziel von 86,50 Euro belassen. (Boerse, 23.08.2019 - 12:12) weiterlesen...