Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

15.08.2019 - 04:46:25

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Kion profitiert von höherer Nachfrage wegen Brexit-Sorgen. Diese beschreibt den längerfristigen Trend und hat sich in den letzten Tagen als starker Widerstand erweisen. FRANKFURT - Ein positiv aufgenommenes Interview mit dem Unternehmenschef hat die Aktien von Kion der mittelgroßen Werte um rund 3 Prozent auf 49,52 Euro und nähersten sich damit wieder der 200-Tage-Linie an. (Boerse, 19.09.2019 - 14:40) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays startet Beyond Meat mit 'Overweight' - Ziel 185 Dollar. Abgesehen von dem Wirbel um Beyond Meat sei der Nahrungsmittelproduzent gut positioniert, um sich einen großen Anteil des Marktes für alternative Ernährung zu sichern, schrieb Analyst Benjamin Theurer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat die Bewertung der Papiere von Beyond Meat mit "Overweight" und einem Kursziel von 185 US-Dollar aufgenommen. (Boerse, 19.09.2019 - 14:15) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Wirecard-Aktie macht Anstieg vom Mittwoch zunichte. Zur Mittagszeit fielen sie um 2,6 Prozent auf 154,15 Euro. Zwischenzeitlich standen sie mit 151,35 Euro sogar unter ihrem Vortagstief und auch knapp unter ihren Schlusskurs vom Dienstag. FRANKFURT - Die Aktien von Wirecard haben am Donnerstag ihre Vortagsgewinne in etwa wieder revidiert. (Boerse, 19.09.2019 - 14:10) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Siemens Healthineers unter Druck nach JPMorgan-Abstufung. Sie bleiben damit im jüngsten Seitwärtstrend zwischen 35 und 36 Euro. FRANKFURT - Die Aktien von Siemens Healthineers verloren die Anteile des Medizintechnikers zuletzt 1,50 Prozent. (Boerse, 19.09.2019 - 13:21) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Rückenwind für Rocket Internet nach guten Zahlen ebbt ab. Die Papiere des Startup-Investors kletterten zuerst bis auf 25,40 Euro, wo dann aber der Rückenwind nachließ. Zur Mittagszeit fielen sie dann unter die Gewinnschwelle, zuletzt gaben sie 0,3 Prozent auf 24,32 Euro ab. FRANKFURT - Die Halbjahreszahlen von Rocket Internet sind am Donnerstag bei den Anlegern nur am frühen Vormittag gut angekommen. (Boerse, 19.09.2019 - 13:04) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Kurs der Bauer AG nach neuerlicher Gewinnwarnung im Tiefenrausch. Zwischenzeitlich waren die Anteilsscheine um knapp 24 Prozent abgesackt. FRANKFURT - Die jüngste Gewinnwarnung war eine zuviel und brachte das Fass zum Überlaufen: Nachdem der Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer AG am Mittwochabend erneut sinkende Erträge in Aussicht gestellt hatte, rauschten die Papiere bis zum späten Donnerstagvormittag um mehr als 21 Prozent auf 16,20 Euro in die Tiefe. (Boerse, 19.09.2019 - 12:16) weiterlesen...