Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

12.08.2019 - 04:46:25

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/AKTIEN IM FOKUS: Nvidia hebt mit starken Zahlen die Stimmung im Chipsektor (Tippfehler in der Überschrift behoben) (Boerse, 16.08.2019 - 19:58) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Nividia hebt mit starken Zahlen die Stimmung im Chipsektor. Der Technologiewerte-Auswahlindex lag zeitgleich mit 1,7 Prozent im Plus. FRANKFURT - Ein besser als erwartetes Abschneiden von Nvidia um mehr als 6 Prozent vor. (Boerse, 16.08.2019 - 17:23) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt 1&1 Drillisch auf 'Kaufen' - Fairer Wert 29 Euro. Nach dem jüngsten Kurssturz seien die Aktien des Telekommunikationsanbieters wieder kaufenswert, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Freitag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die DZ Bank hat 1&1 Drillisch von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, den fairen Wert aber von 30 auf 29 Euro gesenkt. (Boerse, 16.08.2019 - 15:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS belässt Infineon auf 'Buy' - Ziel 23,50 Euro. Am globalen Halbleitermarkt gebe es derzeit einige positive und einige negative Aspekte, sodass es in der Summe für die Branche gewisse Risiken gebe, schrieb Analyst Nicolas Gaudois in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Umsatzperspektiven für die Konzerne blieben kurzfristig herausfordernd. Er rate daher dazu, bei Einzelwerten selektiv vorzugehen. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Infineon auf "Buy" mit einem Kursziel von 23,50 Euro belassen. (Boerse, 16.08.2019 - 15:05) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank erhöht fairen Wert für Eckert & Ziegler - 'Halten'. Die finalen Zahlen des Medizin- und Strahlentechnik-Unternehmens für das erste Halbjahr hätten im Wesentlichen den Vorab-Daten entsprochen, schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Freitag vorliegenden Studie. Auch die jüngst angehobene Jahresprognose habe das SDax-Unternehmen bestätigt. Positiv bewertet Kürten das unlängst bekanntgegebene Gemeinschaftsunternehmen zur Yttrium-90 Produktion in China. FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert je Aktie von Eckert & Ziegler von 115,70 auf 138,10 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. (Boerse, 16.08.2019 - 14:07) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Ado Properties steigen nach Coba-Kaufempfehlung. Damit waren sie unter den Favoriten im Nebenwerteindex SDax . FRANKFURT - Die Aktien von Ado Properties haben ihre am Vortag im späten Handel gestartete Kurserholung am Freitag mit einem kräftigen Plus von 4,60 Prozent auf 38,24 Euro fortgesetzt. (Boerse, 16.08.2019 - 13:15) weiterlesen...