Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

14.02.2019 - 04:46:24

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Ergebnisprognose belastet Klöckner & Co. Der Kurs gab um 3,1 Prozent auf 6,415 Euro nach. Das Unternehmen rechnet im laufenden ersten Quartal mit einem operativen Ergebnis (Ebitda) von 20 bis 30 Millionen Euro und damit deutlich unter dem Vorjahresniveau. FRANKFURT - Aktien von Klöckner & Co sind am Montag nach einer Gewinnprognose des Stahlhändlers gefallen. (Boerse, 18.02.2019 - 15:47) weiterlesen...

AKTIEN-FLASH: Varta schnellt auf Rekordhoch hoch. Sie bauten im Verlauf ihren Kurszuwachs kontinuierlich aus und stiegen in der Spitze bis auf 36,44 Euro. Zuletzt waren sie mit 36,30 Euro 5,83 Prozent mehr wert als am vergangenen Freitag zum Börsenschluss. FRANKFURT - Die Papiere von Varta haben am Montag ein Rekordhoch erreicht. (Boerse, 18.02.2019 - 14:54) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Continental auf 'Hold' - Ziel runter auf 140 Euro. Ein nachlassender zyklischer Rückenwind und mangelnde strukturelle Verbesserungen der Autoindustrie signalisierten eine Margenerosion im Sektor, schrieb Analyst Alexander Haissl in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Deshalb habe er seine Ergebnisprognosen für die meisten der von ihm beobachteten Sektorunternehmen reduziert. Die zunehmenden zyklischen Risiken seien in den Bewertungen der Zulieferer bereits angemessener reflektiert als in jenen der Kfz-Hersteller, weshalb er erstere vorziehe. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Continental von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 150 auf 140 Euro gesenkt. (Boerse, 18.02.2019 - 14:49) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Lampe hebt Thyssenkrupp auf 'Kaufen' - Senkt Ziel auf 17 Euro. Mit der Zustimmung der EU-Kommission zum Stahl-Gemeinschaftsunternehmen mit Tata Steel sowie der Aufspaltung des Konzerns in ein Werkstoff- und ein Industriegüterunternehmen warteten in den kommenden zwölf Monaten zwei Meilensteine auf den Konzern, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer am Montag vorliegenden Studie. DÜSSELDORF - Das Bankhaus Lampe hat Thyssenkrupp von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, das Kursziel aber von 18 auf 17 Euro gesenkt. (Boerse, 18.02.2019 - 14:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Airbus auf 140 Euro - 'Buy'. Das langfristig starke Geschäftspotenzial des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns beginne sich auszuzahlen, schrieb Analyst Andrew Gollan in einer am Montag vorliegenden Studie. Deshalb sei die Aktie trotz ihrer Kurserholung um fast ein Drittel seit Dezember immer noch billig. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Airbus von 115 auf 140 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 18.02.2019 - 14:48) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Bertrand schwach - H&A: Preisdruck und steigende Personalkosten. Die Papiere des Dienstleisters im Ingenieurwesen fielen um 1,8 Prozent auf 72,00 Euro. Sie hatten sich seit Jahresanfang etwas von den Tiefständen um 65 Euro nach oben abgesetzt. FRANKFURT - Als einer der schwächster Titel im SDax der kleineren Börsenwerte sind Bertrandt am Montag auf den niedrigsten Stand seit gut einem Monat gefallen. (Boerse, 18.02.2019 - 14:17) weiterlesen...