Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

13.09.2018 - 05:45:24

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 19.09.2018 NordLB hebt Ziel für RWE auf 27 Euro - 'Kaufen' (Boerse, 19.09.2018 - 21:31) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Zweite Gewinnwarnung belastet Ceconomy (Boerse, 19.09.2018 - 18:21) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Salzgitter auf 'Hold' - Ziel 38,50 Euro. Die zuvor gültige Gewinnprognose des Stahlproduzenten sei sehr konservativ gewesen, schrieb Analyst Christian Obst in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Sie sei jedoch Ausdruck der Unsicherheiten möglicher negativer Auswirkungen von US-Zölle auf Stahlimporte gewesen. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Salzgitter AG nach einer erhöhten Gewinnprognose auf "Hold" mit einem Kursziel von 38,50 Euro belassen. (Boerse, 19.09.2018 - 18:21) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: NordLB belässt Salzgitter auf 'Kaufen' - Ziel 48 Euro. Die bei Veröffentlichung der Halbjahreszahlen an den Tag gelegte Vorsicht habe wie von ihm erwartet "Luft nach oben" gelassen, schrieb Analyst Holger Fechner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. HANNOVER - Die NordLB hat die Einstufung für Salzgitter AG nach einer erhöhten Gewinnprognose auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. (Boerse, 19.09.2018 - 17:44) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Höhere Gewinnprognose sorgt bei Salzgitter für Erleichterung. In der Spitze gewannen die Papiere des Stahl- und Röhrenherstellers knapp 8 Prozent auf 41,96 Euro. Zuletzt lagen sie noch mit 5 Prozent im Plus. In ihrem Fahrwasser ging es auch für die Aktien von Thyssenkrupp um 2,6 Prozent aufwärts. FRANKFURT - Eine höhere Gewinnprognose von Salzgitter hat den Aktienkurs am Mittwoch auf den höchsten Stand seit Anfang August getrieben. (Boerse, 19.09.2018 - 16:33) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Independent Research senkt Ceconomy-Ziel auf 6,80 Euro - 'Halten'. In Reaktion auf die reduzierten Ziele des Elektronikhändlers habe er seine ohnehin bereits konservativen Schätzungen reduziert, schrieb Analyst Lars Lusebrink in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Ceconomy nach einer Gewinnwarnung von 7,00 auf 6,80 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. (Boerse, 19.09.2018 - 13:38) weiterlesen...