Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

08.08.2018 - 04:47:25

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Commerzbank startet Rational mit 'Reduce' - Ziel 612 Euro FRANKFURT - Die Commerzbank hat Rational angesichts einer übertrieben hohen Bewertung und dem zunehmenden Risiko sinkender Marktschätzungen mit "Reduce" in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 20.09.2018 - 15:08) weiterlesen...

IPO/ANALYSE: Angestrebte Bewertung von Aston Martin ist zu hoch - Bernstein. Die Eigentümer strebten mit Ferrari vergleichbare Bewertungskennziffern und eine Bewertung von fünf Milliarden Pfund an, obwohl das britische Unternehmen Verluste schreibe, schrieb Analyst Max Warburton in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hält die Börsenpläne des Sportwagenbauers Aston Martin für reichlich ambitioniert. (Boerse, 20.09.2018 - 13:32) weiterlesen...

ANALYSE/Commerzbank bemängelt bei Tom Tailor gesenkten Profitabilitäts-Ausblick. Daher stellte Analystin Sabrina Taneja in einer am Donnerstag vorliegenden Studie ihre Kaufempfehlung und auch das Kursziel von bislang 10,70 Euro für die Aktie auf den Prüfstand. FRANKFURT - Die Commerzbank rechnet angesichts gesenkter Umsatz- und Gewinnziele von Tom Tailor mit deutlich sinkenden Markterwartungen für den Modekonzern. (Boerse, 20.09.2018 - 11:09) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ceconomy auf 'Hold' und Ziel auf 7,50 Euro. Die zum zweiten Mal innerhalb von neuen Monaten reduzierten Geschäftsziele würfen Frage zur Strategie und zur Kommunikation des Elektronikhändlers auf, schrieb Analyst Andrew Porteous in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Ceconomy nach einer erneuten Gewinnwarnung von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 10 auf 7,50 Euro gesenkt. (Boerse, 20.09.2018 - 11:06) weiterlesen...

ANALYSE: Citigroup empfiehlt Kauf von Bayer - Analyst: Kurs am Boden angelangt. In einer am Donnerstag vorliegenden Studie stufte Analyst Peter Verdult die Aktie von "Neutral" auf "Buy" hoch. Das Kursziel hob er von 93 auf 100 Euro (aktueller Kurs: 74,90 Euro) an. Damit gesteht der Analyst dem Wert über 35 Prozent Potenzial zu. LONDON - Nach der Talfahrt der Bayer-Aktie , die nach und nach von mehr als 100 Euro im Mai auf unter 70 Euro im September gefallen ist, könnte nun laut der US-Bank Citigroup der Boden erreicht sein. (Boerse, 20.09.2018 - 09:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS streicht Osram von Nebenwerte-Auswahlliste. Das Votum für die Aktien des Lichttechnik-Spezialisten lautet derzeit "Neutral" mit einem Kursziel von 41 Euro. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Aktien von Osram am Donnerstag von der "European Smallcaps Top 20 Liste" gestrichen. (Boerse, 20.09.2018 - 08:24) weiterlesen...