Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

13.07.2018 - 04:47:23

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann. FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. (Boerse, 17.07.2018 - 04:47) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 16.07.2018 Goldman Sachs attestiert Deutsche-Bank-Zahlen 'niedrige Qualität' (Boerse, 16.07.2018 - 21:32) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Bank of America treiben nach Zahlen US-Bankensektor an. Deren Aktien gewannen zwischen 1,5 und 3,7 Prozent. Der S&P 500 Finanzsektor stieg um 1,6 Prozent. FRANKFURT - Gute Quartalszahlen der Bank of America und Morgan Stanley mit nach oben. (Boerse, 16.07.2018 - 20:35) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Rücktritt von Thyssenkrupp-AR-Chef belastet Aktie kaum. Der Kurs gab zwar auf Tradegate kurz nach auf das Tagestief von 20,51 Euro; damit lag er jedoch nur leicht unter dem Xetra-Schluss von 20,60 Euro. Zuletzt wurden die Papiere auf Tradegate mit 20,59 Euro gehandelt. FRANKFURT - Der angekündigte Rücktritt des Aufsichtsratschefs von Thyssenkrupp , Ulrich Lehner, hat die Aktien des Industriekonzerns im nachbörslichen Handel kaum belastet. (Boerse, 16.07.2018 - 19:03) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Übernahmeangebot treibt VTG an - Management: Preis zu niedrig (Boerse, 16.07.2018 - 18:41) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Dialog weiter auf Erholungskurs nach guten Quartals-Eckdaten FRANKFURT - Ein verbessertes Quartalsergebnis hat sich am Montag als Hoffnungsschimmer für die leidgeplagten Aktionäre von Dialog Semiconductor machte. (Boerse, 16.07.2018 - 14:49) weiterlesen...