Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

15.06.2018 - 04:46:24

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 18.09.2018 DZ Bank hebt Zalando auf 'Halten' - Fairer Wert 35 Euro (Boerse, 18.09.2018 - 21:39) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Tesla unter Druck - Kreise: Staatsanwälte ermitteln wegen Tweet. Dem US-Autobauer droht laut Insidern weiteres juristisches Ungemach wegen einer Twitter-Nachricht von Firmenchef Elon Musk. Zuletzt büßten die Papiere 4,73 Prozent auf 280,9082 US-Dollar ein. Damit waren sie der schwächste Wert im Tech-Index Nasdaq 100 . NEW YORK - Die Aktien von Tesla sind am Dienstag auf das Niveau von Mitte letzter Woche zurückgefallen. (Boerse, 18.09.2018 - 18:46) weiterlesen...

ANALYSE/Deutsche Bank senkt Dax-Ziel und sieht Italiens Aktien optimistischer. Für den deutschen Markt bleibt sie hingegen skeptisch und senkte am Dienstag in einer Studie das Ziel für den Dax bis zum Jahresende von 14 000 auf 13 000 Punkte. Damit hat der Leitindex immerhin aber noch rund 7 Prozent Aufwärtspotenzial. LONDON - Die Deutsche Bank blickt zuversichtlicher auf italienische Aktien. (Boerse, 18.09.2018 - 16:39) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Hugo Boss fallen nach Zalando-Warnung auf neues Tief. Ein Händler sah die Papiere im Sog des Kurseinbruchs von Zalando . Die Hitzewelle der vergangenen Monate dürfte auch an dem Modekonzern nicht spurlos vorüber gegangen sein, argumentierte dieser. Sowohl in den firmeneigenen Filialen als auch in den Outlets dürfte die Nachfrage erlahmt sein. FRANKFURT - Aktien von Hugo Boss sind am Dienstag im Tagestief auf den niedrigsten Kurs seit November 2017 gefallen. (Boerse, 18.09.2018 - 16:05) weiterlesen...

ANALYSE: Berenberg sieht mehr Potenzial bei Langstrecken- als bei Billigfliegern. Analyst Adrian Yanoshik erklärte in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie, er ziehe die auf Langstrecken ausgerichteten Fluggesellschaften vor. Aktuell zeichneten sich für die Langstrecken-Anbieter Chancen ab, die in den Kursen längst nicht berücksichtigt seien. FRANKFURT - Die Privatbank Berenberg stellt die aktuelle Präferenz der Anleger für Billigflieger infrage. (Boerse, 18.09.2018 - 14:21) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Raymond James sieht Anlagestory von Zalando intakt - 'Strong Buy'. Analyst Cedric Lecasble bekräftigte seine Einstufung mit "Strong Buy" für die Papiere des Online-Modehändlers, senkte allerdings sein Kursziel von 56 auf 50 Euro. FRANKFURT - Die Investmentbank Raymond James hält Zalando auch nach der Gewinnwarnung die Stange. (Boerse, 18.09.2018 - 11:39) weiterlesen...