Analyse, Empfehlungen

FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet.

12.04.2018 - 06:18:24

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Covestro fallen - Anleger fürchten nachlassende Geschäftsdynamik. Der Dax-Neuling hatte die Gewinn im ersten Quartal zwar deutlich gesteigert. Investoren sorgen sich aber über wachsende Konkurrenz, nachdem die ehemalige Bayer-Kunststofftochter zuletzt stark von Produktionsausfällen in der Branche profitierte. FRANKFURT - Covestro-Aktien habe ihre Kurskorrektur am Donnerstag nach der Vorlage von Geschäftszahlen fortgesetzt. (Boerse, 26.04.2018 - 14:41) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Hoffnung weicht rasch wieder Skepsis bei Deutsche Bank (Boerse, 26.04.2018 - 13:47) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Independent Research senkt Covestro auf 'Halten' - Ziel 85 Euro FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Covestro nach Zahlen von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 105 auf 85 Euro gesenkt. (Boerse, 26.04.2018 - 13:29) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Heftige Kursschwankungen bei Aixtron - Schnelle Gewinnmitnahmen FRANKFURT - Die Aktien von Aixtron mehr als 5 Prozent ein. (Boerse, 26.04.2018 - 12:55) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Preisprognose der Lufthansa belastet Kurs. Mit einem Abschlag von 6,13 Prozent auf 24,04 Euro lagen sie zur Mittagszeit am Ende des Dax . Analyst Daniel Roeska von der Investmentbank Bernstein verwies auf die Preisprognose für das Gesamtjahr, die Anleger enttäuschen könnte. FRANKFURT - Die Papiere der Lufthansa sind nach Quartalszahlen der Airline am Donnerstag auf den tiefsten Stand seit Oktober 2017 gefallen. (Boerse, 26.04.2018 - 12:28) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Bank weckt mit Umbau Hoffnung auf bessere Zeiten. So haben die Frankfurter am Donnerstag für die Bären wie für die Bullen an der Börse etwas parat gehabt. Am Aktienmarkt haben sich im Verlauf des Vormittags die Optimisten durchgesetzt, der Kurs der Aktie legte um 0,8 Prozent zu auf 12,08 Euro. Damit liegt er aber immer noch nahe des historischen Tiefstands. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat ein überraschend schwaches erstes Quartal hinter sich, aber eine strategische Neuausrichtung vor sich. (Boerse, 26.04.2018 - 12:03) weiterlesen...