Siltronic, DE000WAF3001

FRANKFURT - Aktien von Siltronic haben am Donnerstag die Verluste der vergangenen Wochen ausgeweitet.

13.09.2018 - 12:52:25

Aktien-Flash: Siltronic leiden unter schlechter Branchenstimmung. Am Mittwoch waren sie erstmals seit September 2017 wieder unter 100 Euro gefallen. Zuvor waren sie bereits unter eine Unterstützungszone im Bereich von 110 Euro gerutscht. Zuletzt gaben die Papiere des Wafer-Herstellers um 3,05 Prozent auf 97,68 Euro nach.

Ein Händler begründete die Verluste mit einer unverändert schlechten Stimmung für die weltweite Branche der Wafer-Hersteller. Überkapazitäten könnten in dem sehr zyklischen Geschäft auf die Preise drücken. Er verwies auf den Kurs des japanischen Herstellers Sumco, der sich vom Jahreshoch Ende Januar mehr als halbiert habe. Am Mittwoch und Donnerstag waren die Papiere um insgesamt fast 12 Prozent abgesackt.

@ dpa.de