Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Evotec, DE0005664809

FRANKFURT - Aktien von Evotec sind am Dienstagmorgen vorbörslich um 2,7 Prozent geklettert.

11.06.2019 - 08:56:25

AKTIE IM FOKUS: Evotec profitieren von Unterstützung durch Gates-Stiftung. Die Hamburger Wirkstoffforscher bekommen bei der Behandlung von Tuberkulose prominente Unterstützung. Die Bill & Melinda Gates Foundation unterstütze das Unternehmen mit 23,8 Millionen US-Dollar, teilte das Biotechunternehmen am Vorabend mit. Damit soll eine Datenbasis zur Auswahl der besten Wirkstoffkombinationen für klinische Phase-II-Studien generiert werden.

Damit ist man nicht das erste Mal Partner einer prominenten Stiftung. Evotec kooperiert bereits seit 2016 mit der Michael J. Fox Foundation in der Parkinsonforschung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wirkstoffforscher Evotec erhält Millionenauftrag von Gates-Stiftung. Die Bill & Melinda Gates Foundation fördert das Hamburger MDax-Unternehmen mit 23,8 Millionen US-Dollar (rund 21 Mio Euro) bei der Suche nach neuen und wirksameren Behandlungsmethoden bei Tuberkulose. HAMBURG - Der Wirkstoffforscher Evotec kann sich über prominente Unterstützung aus den USA freuen. (Boerse, 11.06.2019 - 11:30) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Lampe belässt Evotec auf 'Kaufen' - Ziel 28 Euro. Die neue Partnerschaft mit der Bill & Melinda Gates Stiftung sei ein exzellenter Beweis für die Fähigkeiten des Wirkstoffforschers im Bereich der Infektionskrankheiten, schrieb Analyst Volker Braun in einer am Dienstag vorliegenden Studie. DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Evotec auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. (Boerse, 11.06.2019 - 11:02) weiterlesen...

Evotec erhält Millionenbetrag von Gates-Stiftung für Kampf gegen Tuberkulose. Die Bill & Melinda Gates Foundation unterstütze das Unternehmen mit 23,8 Millionen US-Dollar, teilte das Biotechunternehmen am Montagabend mit. Damit soll eine Datenbasis zur Auswahl der besten Wirkstoffkombinationen für klinische Phase-II-Studien generiert werden. Während einer fünfjährigen Partnerschaft mit der Stiftung des Microsoft-Gründers und dessen Ehefrau sollen vor allem neue Behandlungsregime zur Reduzierung der Behandlungsdauer und zur Überwindung von Resistenzen gegen bestehende Therapien entwickelt werden. HAMBURG - Evotec bekommt bei der Behandlung von Tuberkulose prominente Unterstützung. (Boerse, 10.06.2019 - 19:50) weiterlesen...