Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

STOXX Europe 600 Construction & Materials, EU0009658889

FRANKFURT - Aktien aus der Baubranche waren am Freitag angesichts von Fortschritten bei den Infrastrukturplänen des US-Präsidenten Joe Biden bei den Anlegern gefragt.

25.06.2021 - 11:19:25

AKTIEN IM FOKUS: Bauwerte gefragt - Bidens Infrastruktur-Paket mit Fortschritten. Heidelbergcement gewannen als zweitbester Wert im etwas schwächeren Dax etwa zwei Prozent an Wert.

stieg um 0,55 Prozent und war so hinter dem Einzelhandels-Sektor zweiter in der Branchenwertung. Die Papiere von Holcim stiegen in Zürich etwa um 1,4 Prozent und jene von CRH in London um 2,3 Prozent. Letztere wurden am Freitag von der Berenberg Bank zum Kauf empfohlen.

Biden hatte am Vortag eine Einigung mit eine Gruppe von demokratischen und republikanischen Senatoren auf ein Paket für Investitionen in Straßen, Brücken, Verkehrs- und Energienetze verkündet. Am Markt war deshalb von einem Fortschritt die Rede, auch wenn eine Zustimmung im Kongress damit weiter als nicht gewiss gilt. "Wir nähern uns eindeutig einem Deal, der bei den umfangreichen Konjunkturausgaben nochmals eine Schippe drauflegt", sagte Analyst Robert Gardiner vom irischen Analysehaus Davy.

Gardiner ergänzte außerdem als Stütze für den Sektor, dass der mexikanische Zementkonzern Cemex seinen Ausblick erhöht habe. Das Unternehmen ist einer der größten Zementhersteller der Welt und damit als ein wichtiger Konkurrent von HeidelbergCement. Der auch in den USA starke Cemex-Konzern geht nun für dieses Jahr von einem operativen Ergebnis (Ebitda) von 3,1 Milliarden US-Dollar aus. Laut Gardiner hatte der Konsens bislang nur mit 2,9 Milliarden gerechnet.

@ dpa.de