First Phosphate Corp., Phosphate

First Phosphate schlie?t strategischen Konzessionsgebietserwerb ab und gibt positive Analyseergebnisse f?r Lamarche bekannt

16.01.2023 - 22:28:11

First Phosphate schlie?t strategischen Konzessionsgebietserwerb ab und gibt positive Analyseergebnisse f?r Lamarche bekannt. --- Analyseergebnisse best?tigen das Vorhandensein von hochgradigem Phosphat --- SAGUENAY, QUEBEC - (14. September 2022) /IRW-Press/ First Phosphate Corp. (?First Phosphate? oder das ?Unternehmen?) freut sich bekannt zu geben, dass das

(?Phosphorpentoxid?) auf. Ein Geologe, der als Berater f?r das Unternehmen t?tig ist, wurde mit der Entnahme von Proben an den wichtigsten Standorten zur Laboranalyse beauftragt. Die Ergebnisse werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

 

Zus?tzliche Claims wurden vor Kurzem von lokalen Prospektoren in den Gebieten Brochet, Flagship Extension South und Perron f?r eine kumulative Barzahlung von 24.000 Dollar und die Ausgabe von 188.000 Aktien von First Phosphate erworben. Die ausgegebenen Aktien unterliegen einer 12-monatigen Haltefrist.

 

Analyseergebnisse f?r das Konzessionsgebiet Lamarche

 

First Phosphate hat auch vielversprechende Analyseergebnisse f?r sein Konzessionsgebiet Lamarche erhalten, die das Vorkommen von hochgradigem Phosphat best?tigen.

 

Das Hauptmerkmal des Konzessionsgebietes Lamarche ist eine 7 km lange, mittels luftgest?tzter Untersuchungsverfahren abgegrenzte lineare magnetische Anomalie, die in s?dwestlicher Richtung verl?uft. Zwei historische Stichproben, die urspr?nglich von Prospektoren entnommen und untersucht wurden, lieferten Ergebnisse von 10,5 % und 12,0 % P2O5 in Oxidkumulat mit ?ber 90 % Oxiden (Magnetit und Ilmenit mit hohem Eisen- und Titananteil) und Apatit (P2O5). Im Rahmen der ersten Untersuchungen des Unternehmens pr?fte First Phosphate die Ergebnisse von 15 Stichproben aus 4 Claims ?ber 0,6 km? des Konzessionsgebietes Lamarche.

 

Die folgenden Ergebnisse best?tigten das Vorhandensein von hochgradigem P2O5 wie folgt. Signifikante Eisen- und Titangehalte waren ebenfalls vorhanden:

 

Probe Nr.

EASTING

(Rechtswert)

NORTHING

(Hochwert)

% P2O5

% Fe2O3

% TiO2

 

 

 

 

 

 

E5365609

326032

5402189

16,21

33,73

5,80

E5365606

326101

5402465

14,99

37,14

5,22

E5365602

326932

5402985

14,65

44,99

12,31

E5365601

326894

5403052

12,92

39,25

5,61

E5365608

326041

5402525

12,10

40,25

5,29

E5365610

326032

5402189

10,61

46,71

10,65

E5365604

326442

5402995

9,81

38,26

8,02

E5365613

325698

5402033

9,80

43,55

5,24

E5365612

325717

5402087

9,76

37,67

6,38

E5365605

326187

5402546

9,50

25,95

5,24

E5365615

325087

5402085

7,32

28,30

4,80

E5365614

325231

5402010

0,88

8,79

1,64

E5365611

325936

5402166

0,61

22,96

5,99

E5365607

326101

5402465

0,50

8,03

0,18

E5365603

327594

5402453

0,41

44,75

8,83

 

Tabelle 1: First Phosphates j?ngstes Probenentnahmeprogramm bei Lamarche. Analyseergebnisse von hochgradigem Phosphorpentoxid, Eisen(III)-Oxid und Titanoxid.

 

Die Proben wurden auf einer L?nge von 1,5 km entnommen. Die Breite der mineralisierten Zone betr?gt mindestens 230 m. Eine starke magnetische lineare Anomalie tritt direkt im Bereich des mineralisierten Gebiets auf. Die Proben E5365601 und E5365602 befinden sich an der n?rdlichen Spitze der mineralisierten Zone und 500 m weiter ?stlich, was auf einen potenziellen Ausl?ufer oder eine betr?chtliche Zunahme der Breite des phosphathaltigen Gesteins hinweist. Die Probe E5365615 befindet sich 680 m westlich der S?dspitze des beprobten Gebiets, jedoch au?erhalb der magnetischen Hauptanomalie.

 

Ein weiteres wichtiges Resultat lieferte die Analyse auf 43 Spurenelementen (darunter Arsen, Kadmium, Thorium, Uran und andere Seltenerden), die auf eine sehr niedrige Konzentration dieser potenziell sch?dlichen Elemente hinwies, was dem Reinheitsgrad entspricht, der f?r die Verwendung von Phosphat in der Lithium-Eisen-Phosphat-(LFP) -Batterieindustrie erforderlich ist.

 

?Wir sind begeistert von diesen Ergebnissen sowie der Zukunft dieser Konzessionsgebiete und der umliegenden Gemeinden, da wir die Erschlie?ung einer sauberen, hochgradigen und best?ndigen Phosphatquelle f?r die LFP-Batterieindustrie in Nordamerika fortsetzen?, f?gte Herr Passalacqua hinzu.

 

First Phosphate - Lage Konzessionsgebiete

 

Abbildung 2: First Phosphate - Lagekarte des Vorzeige-Konzessionsgebiets Lac Orignal und weiterer Bluesky-Konzessionsgebiete des Unternehmens in der Region Saguenay (Quebec).

 

Update zu Aktienoptionen

 

Das Unternehmen gab heute ferner bekannt, dass es die Gew?hrung von 2.600.000 Aktienoptionen auf den Erwerb von Stammaktien des Unternehmens (die ?Optionen?) an bestimmte berechtigte Personen des Unternehmens zu einem Aus?bungspreis von 0,25 Dollar pro Aktie genehmigt hat, wobei die Optionen drei Jahre nach dem Datum, an dem die Aktien des Unternehmens an einer kanadischen B?rse gehandelt werden (die ?Notierung?), verfallen. Die Optionen unterliegen einer zeitbasierten ?bertragung, sodass 25 % der Optionen unmittelbar nach der B?rsennotierung und danach alle 6 Monate jeweils 25 % ?bertragen werden. Die Bedingungen der gew?hrten Optionen stehen im Einklang mit dem Aktienoptionsplan des Unternehmens, der von den Aktion?ren des Unternehmens am 25. August 2022 genehmigt wurde. Alle ausgegebenen Wertpapiere unterliegen gem?? den geltenden Wertpapiergesetzen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten plus einem Tag ab dem Ausgabetag.

 

?ber First Phosphate

 

First Phosphate ist ein Mineralexplorations- und Erschlie?ungsunternehmen, das sich g?nzlich der Gewinnung und Raffination von modernem Phosphatmaterial f?r die Lithium-Eisen-Phosphat (?LFP?)-Batterieindustrie verschrieben hat. First Phosphate ist bestrebt, mit hohem Reinheitsgrad, unter Einhaltung aller ESG-Standards und mit voraussichtlich geringem CO2-Fu?abdruck zu produzieren. First Phosphate plant, sich direkt in die Forschungs- und Entwicklungs- (?F&E?) sowie Lieferkettenfunktionen gr??erer nordamerikanischer LFP-Batteriehersteller zu integrieren, die Phosphatmaterial in Batteriequalit?t ben?tigen, das aus einer konsistenten und sicheren Lieferquelle stammt. First Phosphate besitzt in der Region Saguenay in der kanadischen Provinz Quebec ?ber 1.500 km? an Landsch?rfrechten, die es aktiv erschlie?t. Die Konzessionsgebiete von First Phosphate bestehen aus einer seltenen Anorthosit-Erdgestein-Formation, die im Allgemeinen hochreines Phosphatkonzentrat ohne hohe Konzentrationen von sch?dlichen Schwermetallen liefert.

 

F?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

Investor Relations: investor@firstphosphate.com

Media Relations: media@firstphosphate.com

Website: www.FirstPhosphate.com

 

Folgen Sie First Phosphate:

 

Twitter: https://twitter.com/FirstPhosphate

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/first-phosphate/

 

Qualifizierter Sachverst?ndiger

 

Die wissenschaftlichen und technischen Angaben von First Phosphate Corp. in dieser Pressemeldung wurden von Gilles Laverdi?re, P.Geo., gepr?ft und genehmigt. Herr Laverdi?re ist Geologe und ein qualifizierter Sachverst?ndiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure of Mineral Projects.

 

Zukunftsgerichtete Informationen und Warnhinweise

 

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung stellen gem?? den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, k?nnen als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden h?ufig durch Begriffe wie ?k?nnen?, ?sollten?, ?antizipieren?, ?erwarten?, ?potenziell?, ?glauben?, ?beabsichtigen? oder die Verneinung dieser Begriffe und ?hnliche Ausdr?cke gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen ?ber: den erwarteten Zeitpunkt des Abschlusses des Angebots, die voraussichtliche Verwendung der Erl?se aus dem Angebot und den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen.

 

Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu f?hren k?nnen, dass die tats?chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschlie?lich, aber nicht beschr?nkt auf: die Unf?higkeit des Unternehmens, das Angebot abzuschlie?en und/oder die Erl?se zu den Bedingungen und innerhalb der erwarteten Fristen oder ?berhaupt zu verwenden, und die Unf?higkeit des Unternehmens, die erforderlichen Genehmigungen f?r den Abschluss des Angebots zu den erwarteten Bedingungen und innerhalb des erwarteten Zeitrahmens oder ?berhaupt zu erhalten.

 

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste keinen Anspruch auf Vollst?ndigkeit erhebt. Die Leser werden ferner davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gew?hrleistet werden kann, dass die Pl?ne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tats?chlich eintreten werden. Solche Informationen k?nnen sich, auch wenn sie vom Management zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tats?chlichen Ergebnisse k?nnen erheblich von den erwarteten abweichen.

 

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdr?cklich qualifiziert und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Ver?ffentlichung wider und k?nnen sich danach noch ?ndern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Sch?tzungen oder Meinungen, zuk?nftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gr?nden, oder um wesentliche Unterschiede zwischen sp?teren tats?chlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erkl?ren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com