Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

First Mining Gold Corp., Mining

First Mining gibt mit einer Earn-In-Vereinbarung zum Goldprojekt High Grade Island nahe Springpole weitere Konsolidierung im Gr?nsteing?rtel Birch-Uchi bekannt

04.10.2021 - 13:15:17

First Mining gibt mit einer Earn-In-Vereinbarung zum Goldprojekt High Grade Island nahe Springpole weitere Konsolidierung im Gr?nsteing?rtel Birch-Uchi bekannt.  4. Oktober 2021 ? Vancouver, Kanada ? First Mining Gold Corp. (?First Mining? oder das ?Unternehmen?) (TSX: FF) (OTCQX: FFMGF) (FRANKFURT: FMG) freut sich, den Abschluss einer Earn-In-Vereinbarung mit Pelangio Exploration Inc. (?Pelangio?)

2021 ? Vancouver, Kanada ? First Mining Gold Corp. (?First Mining? oder das ?Unternehmen?) (TSX: FF) (OTCQX: FFMGF) (FRANKFURT: FMG) freut sich, den Abschluss einer Earn-In-Vereinbarung mit Pelangio Exploration Inc. (?Pelangio?) bekanntzugeben. Im Rahmen der Vereinbarung kann First Mining, durch sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Gold Canyon Resources Inc. (?Gold Canyon?), in zwei Stufen und ?ber einen Zeitraum von sechs Jahren, eine Beteiligung von bis zu 80 % an Pelangios Liegenschaften Birch Lake und Birch Lake West (zusammen, die ?Birch Lake-Liegenschaften?) erwerben. Die Birch Lake-Liegenschaften beinhalten die Konzession High Grade Island, nordwestlich von First Minings Goldprojekt Springpole im nordwestlichen Ontario. Die Birch Lake-Liegenschaften erstrecken sich ?ber ungef?hr 3.700 Hektar. Einschlie?lich der Birch Lake-Liegenschaften kontrolliert First Mining jetzt fast 70.000 Hektar im Gr?nsteing?rtel Birch-Uchi.

 

?Wir sind begeistert, unsere Konsolidierungsanstrengungen mit der Konzession High Grade Island fortzusetzen, da dies eines der ergiebigsten Gebiete im Gr?nsteing?rtel Birch-Uchi darstellt?, erl?uterte Dan Wilton, CEO von First Mining. ?Obwohl Explorationsarbeiten seit den 1980er Jahren stattfanden, und hochgradige Bohrabschnitte von bis zu 245 g/t Gold erzielt wurden, blieb High Grade Island im Vergleich zu anderen hochgradigen Camps im G?rtel weitgehend unerforscht und wird ein Priorit?tsziel f?r unser erstes umfassendes regionales Explorationsprogramm im n?chsten Jahr sein. Durch mehrere Landkonsolidierungen in den letzten Monaten h?lt First Mining jetzt einige der ergiebigsten Gebiete im Gr?nsteing?rtel Birch-Uchi. Mit k?nftiger erfolgreicher Exploration haben diese neuen Ziele das Potenzial, Gehaltsprofil, Ressourcenpotential und Wirtschaftlichkeit des Goldprojekts Springpole bedeutend zu erweitern?.

 

Die Transaktion Pelangio

 

First Mining wird eine zweistufige Option zum Erwerb einer Beteiligung von bis zu 80 % an den Birch Lake-Liegenschaften erhalten. In der ersten Stufe kann First Mining durch sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Gold Canyon eine erste Beteiligung von 51 % an den Birch Lake-Liegenschaften ?ber einen Zeitraum von vier Jahren erwerben, durch Barzahlungen von insgesamt 350.000 Dollar an Pelangio und Ausgabe von insgesamt 1,3 Millionen First Mining-Akten an Pelangio sowie ?bernahme von Ausgaben in H?he von 1,75 Millionen Dollar an den Birch Lake-Liegenschaften w?hrend des Zeitraums von vier Jahren. Nach Abschluss der ersten Stufe des Earn-Ins hat First Mining die Option der zweiten Stufe, ?ber einen Zeitraum von zwei Jahren eine Beteiligung von weiteren 29 % an den Birch Lake-Liegenschaften zu erwerben, durch Zahlung von 400.000 Dollar an Pelangio in bar oder in Form von First Mining-Aktien und durch ?bernahme von weiteren Ausgaben in H?he von 1,75 Millionen Dollar an den Birch Lake-Liegenschaften. Nach Abschluss der zweiten Earn-In-Stufe werden First Mining (durch sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Gold Canyon) und Pelangio eine Joint Venture-Vereinbarung zu den Birch Lake-Liegenschaften abschlie?en. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird First Mining, durch Gold Canyon, eine Beteiligung von 80 % an den Birch Lake-Liegenschaften halten. (Sollte First Mining zu einem beliebigen Zeitpunkt nach Aus?bung des ersten Earn-Ins Pelangio davon in Kenntnis setzen, die zweite Stufe des Earn-Ins nicht auszuf?hren, wird das Joint Venture zum Zeitpunkt der Benachrichtigung gebildet werden, und First Mining, durch Gold Canyon, wird eine Beteiligung von 51 % an den Birch Lake-Liegenschaften halten).

 

Abbildung 1: Landbesitz von First Mining in der Umgebung des Goldprojekts Springpole

 

 

High Grade Island

 

High Grade Island liegt in Pelangios Liegenschaft Birch Lake, ungef?hr 2 km nord?stlich des Goldprojekts Springpole und ungef?hr 120 km nord?stlich von Red Lake. Zwei r?umlich getrennte Mineralisierungszonen wurden in High Grade Island identifiziert: Die ?Main Central Zone? im Zentrum der Insel besteht aus Mineralisierung in Form von Gold-Quarz-G?ngen in Gr?nstein und die ?Western Zone?, 700 m westlich im nordwestlichen Teil der Insel, besteht aus versprengter Goldmineralisierung in Eisenformationen. Die zwei Zonen sind mit einer einzelnen Deformationszone verbunden, die mit einer M?chtigkeit von bis zu 120 Metern und einer potenziellen Streichenl?nge von insgesamt mehr als 1.100 Metern interpretiert wurde.

 

Dome Exploration Canada (sp?ter Placer Dome) f?hrte von 1986 bis 1996 Explorationsarbeiten in der Liegenschaft Birch Lake aus. Diese Arbeiten umfassten Kartierung, geophysikalische und geochemische Untersuchungen sowie Diamantbohrungen und waren haupts?chlich auf die Main Central Zone ausgerichtet. Diese Zone ist durch Mineralisierungslinsen in einer m?chtigen, alterierten Scherzone charakterisiert, und die besten Goldwerte scheinen in den nordwestlich abfallenden Abzweigungen enthalten zu sein. Bohrergebnisse beinhalteten gro?e Abschnitte (4,2 m mit 8,7 g/t Au in Bohrloch P255A-074) sowie mehrere hochgradige Abschnitte, die mit grobem sichtbarem Gold verbunden sind (2 m mit 105 g/t Au, einschlie?lich 1 m mit 209 g/t Au in Bohrloch P255A-078). Der Gro?teil der Bohrungen von Placer Dome pr?fte die Main Central Zone ?ber eine Streichenl?nge von 350 m und bis zu einer Tiefe von 200 m.? Weitere Bohrarbeiten wurden in den Jahren 2004 und 2005 von Trade Winds Ventures Inc. zur Bewertung der Main Central Zone zwischen 200 und 350 Metern unterhalb der Oberfl?che durchgef?hrt. Zahlreiche Goldabschnitte wurden festgestellt, einschlie?lich 34,5 g/t Au ?ber 9,85 m in einer Tiefe von 239,15 bis 249 Metern (Bohrloch TWBL-096) und 244,7 g/t Au ?ber 2,45 m in einer Tiefe von 357,85 bis 360,30 Metern (BohrlochTWBL-097).?

 

Die Western Zone liegt in der gleichen Deformationszone wie die Main Central Zone, aber die Mineralisierung tritt in einer Eisenformation auf. In dieser Zone fanden bisher nur geringe Bohrarbeiten statt. Der beste Abschnitt stammt aus Bohrloch 028, mit 5 m mit 1,6 g/t Au nahe der Oberfl?che.

 

High Grade Island ist w?hrend der Sommermonate per Boot von First Minings Goldprojekt Springpole aus zug?nglich und per Snowmobile oder Eisstra?e w?hrend der Wintermonate.

 

Highlights aus den historischen Bohrprogrammen sind in der Tabelle unten aufgef?hrt:

 

Bohrloch ID

Von (m)

Bis (m)

L?nge (m)

Au g/t

Zone

Kragen UTM

Ost

Kragen UTM Nord

Tiefe (m)

Azimut ?

Neigung ?

P255A-025

34,0

39,0

5,0

1,60

Western

552982

5697981

98,00

214

-70

P255A-053

136,6

138,5

1,9

63,94

Main Central

553808

5697608

158,00

250

-45

P255A-064

96,1

100,5

4,4

7,08

Main Central

553700

5697629

113,00

250

-45

P255A-074

171,5

175,7

4,2

8,66

Main Central

553923

5697543

227,00

250

-45

P255A-078

174,5

176,5

2,0

105,30

Main Central

553921

5697486

215,00

250

-45

P255A-090

208,0

210,0

2,0

52,08

Main Central

553870

5697570

286,00

215

-60

P255A-091

235,7

237,0

1,4

41,59

Main Central

553868

5697572

301,45

215

-74

TWBL-096

239,2

242,1

3,0

113,94

Main Central

553868

5697572

291,39

217

-67

239,2

249,0

9,9

34,54

TWBL-097

306,4

308,8

2,4

21,21

Main Central

553868

5697572

398,20

220

-81

357,9

360,3

2,5

244,73

TWBL-098

206,0

209,4

3,4

6,15

Main Central

553868

5697572

299,31

@ irw-press.com