First Energy Metals Limited, Energy

First Energy Metals bohrt 1,35 % Lithiumoxid auf 7 m in Bohrloch LC-21-21 in Lithiumkonzessionsgebiet Augustus

17.11.2021 - 08:05:58

First Energy Metals bohrt 1,35 % Lithiumoxid auf 7 m in Bohrloch LC-21-21 in Lithiumkonzessionsgebiet Augustus. Vancouver (British Columbia), 17. November 2021. First Energy Metals Ltd. (CSE: FE) (?First Energy? oder das ?Unternehmen?) freut sich, die Ergebnisse des Bohrlochs LC21-21 in seinem Lithiumkonzessionsgebiet Augustus in der kanadischen Provinz

(CSE: FE) (?First Energy? oder das ?Unternehmen?) freut sich, die Ergebnisse des Bohrlochs LC21-21 in seinem Lithiumkonzessionsgebiet Augustus in der kanadischen Provinz Quebec bekannt zu geben. Das Bohrloch durchschnitt eine 7 m m?chtige Zone mit 1,35 % Lithiumoxid in einer Bohrtiefe von 102 m. Es gibt einen zweiten 5 m m?chtigen Abschnitt mit 0,40 % Lithiumoxid in einer Bohrtiefe von 112 m. Bohrloch LC21-21 wurde an folgendem Standort gebohrt: 287002E, 5367876.13N (NAD 1983 UTM Zone 18N), Azimut 24,75?, Neigung ?65? mit einer Bohrtiefe von insgesamt 138 m. Alle gemeldeten Abschnitte basieren auf der gebohrten M?chtigkeit und wurden nicht zur tats?chlichen M?chtigkeit konvertiert.

 

H?hepunkte (Details siehe Tabelle 1)

 

-         Innerhalb der obersten 7 m des mineralisierten Abschnitts (Bohrtiefe von 102 bis 109 m) belaufen sich die Durchschnittswerte f?r Lithium auf 6.261 ppm (1,35 % Lithiumoxid). Es gibt anomale Werte von anderen seltenen Metallen, einschlie?lich 223,14 ppm Beryllium, 73,53 ppm C?sium, 64,63 ppm Niob, 1.397 ppm Rubidium und 114,40 ppm Tantal.

 

-         In den unteren 5 m des mineralisierten Abschnitts (Bohrtiefe von 112 bis 117 m) belaufen sich die durchschnittlichen Lithiumwerte auf 1.861 ppm (0,4 % Lithiumoxid). Es gibt anomale Werte von anderen seltenen Metallen, einschlie?lich 165,40 ppm Beryllium, 61,46 ppm C?sium, 64,60 ppm Niob, 1.324,40 ppm Rubidium und 139,60 ppm Tantal.

 

Das Bohrprogramm basierte auf den historischen Explorationsdaten und dem Oberfl?chen-Sch?rfgrabungs- und -Probennahmeprogramm des Unternehmens. Im Konzessionsgebiet wurden auch mehrere historische Bohrkragen vorgefunden, die bei der Lokalisierung und Ausrichtung der Bohrl?cher f?r das aktuelle Programm hilfreich waren. Die Bohrarbeiten wurden an Forage Hebert Inc. Drilling aus Amos in Quebec vergeben. Es wurde ein B-20-Bohrger?t eingesetzt, das bis zu 1.000 m tiefe Bohrungen durchf?hren kann. Im Konzessionsgebiet wurden insgesamt 32 Diamantbohrl?cher in NQ-Gr??e auf insgesamt 5.847,15 m gebohrt. Im Dorf St-Dominique-du-Rosaire, das etwa 50 km vom Konzessionsgebiet entfernt ist, wurde eine Kernh?tte f?r die Aufzeichnung der Bohrkerne, die Probenaufbereitung und die Lagerung errichtet. Der Bohrkern wurde in der Kernh?tte mithilfe einer Steins?ge aufgezeichnet und erprobt. Zur Qualit?tssicherung und Qualit?tskontrolle (QS/QK) wurden in branchen?blichen Intervallen Feldduplikate sowie Standard- und Leerproben hinzugef?gt.

 

Die Proben wurden unter Verwendung von Best Practices verpackt und markiert und an Activation Laboratories (?ACTLABS?) in Ancaster (Ontario) zur Probenvorbereitung und Analyse unter Verwendung von Laborcode Ultratrace 7 und Natriumperoxidfusion (Na2O2), wie nachstehend zusammengefasst, geliefert. ACTLABS ist ein unabh?ngiges kommerzielles, akkreditiertes ISO-zertifiziertes Labor.

 

Code Ultratrace 7 ? Peroxidschmelze ? ICP und ICP/MS

 

Die Proben werden mit Natriumperoxid in einem Zirconiumtiegel geschmolzen. Die geschmolzene Probe wird mit konzentrierter Salpeter- und Salzs?ure anges?uert. Die daraus resultierenden L?sungen werden verd?nnt und anschlie?end mittels ICP-OES und ICP-MS gemessen. Alle Metalle werden aufgel?st.

 

ICP-MS

Die geschmolzenen Proben werden verd?nnt und mittels Agilent 7900 ICP-MS analysiert. Die Kalibrierung erfolgt mit f?nf synthetischen Kalibrierungsstandards. Ein Satz an (zehn bis 20) geschmolzenen zertifizierten Referenzmaterialien wird mit jedem Probensatz zur Kalibrierung und Qualit?tskontrolle durchgef?hrt. Alle zehn Proben werden geschmolzene Doppelproben durchgef?hrt.

 

ICP-OES

Die Proben werden mit mindestens zehn zertifizierten Referenzmaterialien f?r die erforderlichen Analyten analysiert, die allesamt mittels Natriumperoxidschmelze hergestellt werden. Jede zehnte Probe wird doppelt vorbereitet und analysiert und alle 30 Proben wird eine Leerprobe erstellt und analysiert. Die Proben werden mittels Varian 735ES ICP analysiert und interne Standardproben werden als Teil der Standardarbeitsanweisung verwendet. Quelle: https://actlabs.com/geochemistry/lithogeochemistry-and-whole-rock-analysis/peroxide-total-fusion/

 

Afzaal Pirzada, ein geologischer Berater des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverst?ndiger im Sinne von National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen gepr?ft und genehmigt.

 

?ber das Lithiumkonzessionsgebiet Augustus

 

Das Unternehmen besitzt eine 100%ige Beteiligung am Lithiumkonzessionsgebiet Augustus in den Townships Landrienne und Lacorne in Quebec, Kanada. Das Konzessionsgebiet umfasst 271 Bergbauclaims mit einer Gesamtfl?che von 14.155 Hektar, die sich etwa 40 km nordwestlich der Stadt Val d'Or auf den Kartenbl?ttern 32C/05 und 32D08 befinden. Die Claims des Konzessionsgebiets verteilen sich auf mehrere Claimbl?cke, die 2021 von verschiedenen Verk?ufern als Option erworben wurden. Das Unternehmen hat f?r das Konzessionsgebiet einen durchdachten Arbeitsplan erstellt, der Kernbohrungen, metallurgische Testarbeiten zur Herstellung von Lithiumcarbonat in Batteriequalit?t und Ressourcensch?tzungen umfasst. Das Unternehmen hat auch historische Bohrdaten aus 74 historischen Bohrl?chern mit einer Bohrl?nge von insgesamt 12.123,14 m zusammengestellt, von denen 6.024 m w?hrend der 1950er Jahre auf dem Lithiumkonzessionsgebiet gebohrt wurden. Mehrere Bohrlochergebnisse zeigten Abschnitte mit mehr als 1 % Lithiumoxid an.

 

?ber First Energy Metals Limited.

 

First Energy Metals ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Aufbau eines Mineralkonzessionsportfolios mit mehreren Rohstoffen gerichtet ist. Ziel des Unternehmens ist es, Mineralprospektionsgebiete in Nordamerika in den Technologie-, Edelmetall- und Basismetallsektoren zu identifizieren, zu erwerben und zu erkunden.

 

Die Strategie des Unternehmens sieht Folgendes vor:

 

-        Erwerb und Ausbau von Projekten durch Prospektionen und Explorationen im Fr?hstadium;

-        Suche nach Joint-Venture-Partnern f?r die Finanzierung der zuk?nftigen Exploration und Projektentwicklung

-        Schaffung von Unternehmenswert durch Explorationserfolge.

 

First Energy wird sein Portfolio mit mehreren Rohstoffen weiterhin durch organische Akquisitionen neuer Projekte und Chancen erweitern, um nach und nach Mehrwert zu schaffen und Projekte hinzuzunehmen.

 

F?R DAS BOARD VON

FIRST ENERGY METALS LTD.

 

?Gurminder Sangha?

Gurminder Sangha

Chief Executive Officer & Director

 

N?here Informationen erhalten Sie ?ber: gsangha@firstenergymetals.com.

 

Die Canadian Securities Exchange (CSE) und deren Regulierungsorgane ?bernehmen keinerlei Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung und haben den Inhalt dieser Mitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

 

Zukunftsgerichtete Informationen

 

Abgesehen von den Aussagen ?ber historische Fakten enth?lt diese Pressemitteilung ?zukunftsgerichtete Informationen? im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, die auf Erwartungen, Sch?tzungen und Prognosen basieren, die dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung entsprechen Die ?zukunftsgerichteten Informationen? in dieser Pressemitteilung beinhalten Informationen ?ber die Absichten, Pl?ne und zuk?nftigen Ma?nahmen der Parteien der hierin beschriebenen Transaktionen und die entsprechenden Bedingungen.

 

Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung spiegeln die aktuellen Erwartungen, Annahmen und/oder ?berzeugungen des Unternehmens wider, die auf den Informationen basieren, die dem Unternehmen derzeit zur Verf?gung stehen. Im Zusammenhang mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen hat das Unternehmen Annahmen ?ber die F?higkeit des Unternehmens getroffen, die erforderlichen Genehmigungen zu erhalten. Das Unternehmen hat auch angenommen, dass keine bedeutenden Ereignisse au?erhalb des normalen Gesch?ftsverlaufs des Unternehmens eintreten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die den zukunftsgerichteten Informationen zugrundeliegenden Annahmen vern?nftig sind, sind zukunftsgerichtete Informationen keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen und dementsprechend sollte man sich aufgrund der darin enthaltenen Ungewissheit nicht bedenkenlos auf solche Informationen verlassen.

 

Tabelle 1: Wichtigste Analyseergebnisse der Proben aus Bohrloch LC21-21

 

Analyten-K?rzel

Tiefe

Tiefe

Gesamt

Be

Cs

Fe

Li

Li2O

Nb

Rb

Ta

Einheit-K?rzel

m

m

m

ppm

ppm

%

ppm

%

ppm

ppm

ppm

Nachweisgrenze

 

 

 

3

0,1

0,05

3

 

2,4

0,4

0,2

Analysemethode

VON

BIS

M?CHTIGKEIT

FUS-MS-Na2O2

201986

85,3

86

0,70

616

20,7

0,56

101

0,02

125,2

139

155

201987

86

87

1,00

370

11,7

0,18

47

0,01

60,2

116

99,8

201988

87

87,55

0,55

172

12,2

0,45

51

0,01

41,7

179

49,2

201989

87,9

88,4

0,50

352

35,8

1,89

234

0,05

61,8

167

82,3

Beginn der Mineralisation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

201991

102

103

1,00

238

52,4

0,3

4320

0,93

32,3

712

67,8

201992

103

104

1,00

238

65,5

0,5

5100

1,10

@ irw-press.com