Fabled Silver Gold Corp., Fabled

Fabled?s Santa Maria Struktur meldet 24,50 Meter mit 110,81 g / t Ag?q; darin 379,30 g / t Ag?q mit 1,25 g / t Au ?ber 1,5 Meter

11.01.2022 - 16:23:02

Fabled?s Santa Maria Struktur meldet 24,50 Meter mit 110,81 g/t Ag?q; darin 379,30 g/t Ag?q mit 1,25 g/t Au ?ber 1,5 Meter. Fabled Silver GoldVancouver, British Columbia, 11. Januar 2022 ? Fabled Silver Gold Corp. (?Fabled? oder das ?Unternehmen?) (TSXV: FCO; OTCPK: FBSGF und FSE: 7NQ) gibt Oberfl?chen-Diamant-Bohrergebnisse des auf 14.400 Meter erweiterten

2022 ? Fabled Silver Gold Corp. (?Fabled? oder das ?Unternehmen?) (TSXV: FCO; OTCPK: FBSGF und FSE: 7NQ) gibt Oberfl?chen-Diamant-Bohrergebnisse des auf 14.400 Meter erweiterten Bohrprogramms auf dem "Santa Maria" Projekt in Parral, Mexiko, bekannt.

 

Peter J. Hawley, CEO und Pr?sident, bemerkte: "Wie Sie unten sehen k?nnen, wurde das geplante Definitionsbohrloch SM20-48 konzipiert, um eine bohrarme L?cke im fr?heren Ressourcengebiet zu schlie?en und dem neigungsabw?rts verlaufenden mineralisierten Einfallen zu folgen, das in Bohrloch SM20-47 durchschnitten wurde und welches eine breite Zone von 13,10 Metern mit einem Gehalt von 98,31 g/t Ag?q mit zahlreichen h?hergradigen Abschnitten wie 379,30 g/t Ag?q einschlie?lich 1,25 g/t Au ?ber 1,50 Meter aufwies. Siehe Abbildung 1 unten.

 

Abbildung 1 - L?ngsschnitt durch den Bereich der aktuellen Bohrungen

 

 

SM20-48

 

Das Definitions-Diamantbohrloch SM20-48 wurde mit einer Neigung oder einem Winkel von -72 Grad gebohrt und hatte eine geplante Gesamtbohrl?nge von 325 Metern; die tats?chliche Bohrl?nge betrug jedoch 312 Meter und sollte die angepeilte Zone in einer Tiefe von etwa -275 Metern unter der Oberfl?che treffen.

 

Bevor die anvisierte Santa Maria Struktur in der Tiefe durchteuft wurde, wurde die zuvor neu entdeckte mineralisierte hydrothermale Brekzie von 153 bis 154,50 Metern erneut durchschlagen, die ?ber 1,50 Meter einen Gehalt von 59,96 g/t Ag?q aufwies. Siehe Foto 1, Abbildung 2 und Tabelle 1 unten.

 

Foto 1 - SM20-48

 

 

Wie bereits in Bohrloch SM20-47 berichtet, handelt es sich dabei um dieselbe neu entdeckte mineralisierte hydrothermale Brekzie, die von 143,2 bis 144,2 Metern durchschnitten wurde und ?ber eine L?nge von 0,95 Metern einen Gehalt von 162,08 g/t Ag?q aufwies.

 

Das Hauptziel, die Footwall-Struktur von Santa Maria, wurde zwischen 277,60 und 301,10 Metern durchteuft, wobei die gesamten 24,50 Meter einen sehr konsistenten Gehalt von 110,81 g/t Ag?q ?ber den gesamten Abschnitt aufwiesen. Dieser mineralisierte Abschnitt korreliert gut mit den Ergebnissen des Explorationsbohrlochs SM20-03, das zuvor 110,51 g/t Ag?q auf einer Breite von 12,50 Metern gemeldet hatte. Siehe Abbildung 2, Tabelle 1, Foto 2 unten.

 

Foto 2

 

 

Abbildung 2 - Querschnitt des Bohrlochs SM20-48??

 

 

Der 24,50 Meter lange Abschnitt der Santa Maria Footwall-Struktur bestand aus abwechselnden Zonen mit mineralisierten hydrothermalen Brekzien innerhalb eines porphyrischen Dioritgang-Grundgesteins, das fein verteilte Sulfide aufweist. Siehe Abbildung 2 oben, Tabelle 1 und Fotos 3 und 4 unten.

 

Foto 3

 

 

Tabelle 1 - Bohrloch SM20-48 - Probenauswertungen

 

Bohrloch

Von

m

Bis

m

Weite

m

Au

g/t

Ag

g/t

Ag?q*

g/t

Pb

%

Zn

%

Cu

%

SM20-48

153,00

154,50

1,50

0,04

57,90

59,96

0,24

0,25

0,01

 

277,60

302,10

24,50

0,40

90,23

110,81

0,24

0,52

0,03

Inkl.

283,50

300,60

17,10

0,49

113,30

138,51

0,31

0,68

0,04

 

291,00

298,50

7,50

0,60

129,00

159,86

0,38

0,84

0,05

Inkl.

291,00

294,00

3,00

0,83

210,50

253,20

0,61

1,41

0,07

 

291,00

292,50

1,50

0,42

106,00

127,60

0,61

1,59

0,08

 

292,50

294,00

1,50

1,25

315,00

379,30

0,61

1,23

0,05

Inkl.

297,00

297,15

1,50

0,58

171,00

200,84

0,58

1,19

0,10

-          * Ag-?quivalent (?Ag ?q?) Gehalt wird mit 20 $/oz Ag und 1.600 $/oz Au errechnet

 

Der Zweck des geplanten Definitionsbohrlochs SM20-48 bestand darin, erneut eine bohrarme L?cke in der Tiefe des fr?heren Ressourcengebiets zu schlie?en, was auch sehr erfolgreich gelang. Wie unten zu sehen ist, sind die mehrphasigen hydrothermalen Brekzien entlang und innerhalb der Gang-Einheit gut mineralisiert. Siehe Foto 4 unten.

 

Foto 4 ? SM20-48

 

 

Zusammenfassung

 

Bohrloch SM20-48 war nicht nur ein erfolgreiches Einf?ll-Bohrloch in einem bohrarmen Gebiet, sondern folgte auch dem vertikalen Einfallen der Santa Maria Struktur um -175 Meter von Bohrloch SM20-47, das eine Silbermineralisierung von 13,10 Metern durchschnitt.

 

Definitions-Diamantbohrloch SM20-49 befindet sich etwa 50 Meter weiter westlich und wurde konzipiert, um den Strukturhorizont in einer vertikalen Tiefe von -275 Metern zu testen und die fehlenden Durchbohrungspunkte in der Struktur in dieser Tiefe zu erg?nzen.

 

Die Bohrl?cher SM20-49 - 50 wurden bereits fertiggestellt und zur Untersuchung eingereicht. Siehe Abbildung 5 unten.

 

Abbildung 5

 

 

QA QC Prozedur

 

Die analytischen Ergebnisse der von Fabled Silver Gold gemeldeten Proben repr?sentieren Kernproben, die in zwei H?lften ges?gt wurden, wobei die H?lfte der Kernproben von den Mitarbeitern von Fabled Silver Gold direkt an ALS Chemex, Chihuahua, Bundesstaat Chihuahua, Mexiko, geschickt wurde. Die Proben wurden gem?? der ALS Chemex-Methode PREP-31 zerkleinert, aufgespalten und pulverisiert und anschlie?end mittels eines Vier-S?uren-Aufschlusses mit ICP-AES-Abschluss auf das 33-Elemente-Paket ME-ICP61 analysiert. Die ME-GRA21-Methode ist f?r Gold und Silber mittels Feuerprobe und gravimetrischen Abschluss, 30 g nominales Probengewicht.

 

?ber-Limit Methoden

 

F?r Proben, die Edelmetall-Schwellenwerte von 10 g/t Au oder 100 g/t Ag ausl?sen, wird die folgende Methode verwendet:

 

Au-GRA21 Au durch Feuerprobe und gravimetrischen Abschluss mit einer 30 g Probe.

 

Ag-GRA21 Ag durch Feuerprobe und gravimetrischen Abschluss.

 

Fabled Silver Gold ?berwacht die Qualit?tssicherung und -kontrolle (QA/QC) unter Verwendung von kommerziell beschafften Standardkernen und lokal beschafftem Blindmaterial, das in regelm??igen Abst?nden in die Probenfolge eingef?gt wird.

 

Vereinbarung mit Machai Capital Inc.

 

Fabled Silver Gold Corp. hat mit Machai Capital Inc. (Machai") eine Vereinbarung ?ber digitale ?ffentlichkeitsarbeit (die Machai-Vereinbarung") abgeschlossen, gem?? der Machai bestimmte Digital Awareness Services (einschlie?lich Branding sowie Inhalts- und Datenoptimierung) in ?bereinstimmung mit den Grunds?tzen und Richtlinien der TSX Venture Exchange ("TSXV") und anderen geltenden Gesetzen erbringen wird. Der Auftrag tritt am 5. Januar 2021 in Kraft und hat zun?chst eine Laufzeit von sechs Monaten. Danach verl?ngert sich der Vertrag automatisch um weitere sechs Monate, wenn er nicht innerhalb von 15 Tagen nach Ablauf des ersten Sechsmonatszeitraums gek?ndigt wird. Gem?? den Bedingungen der Machai-Vereinbarung erh?lt Machai f?r jede sechsmonatige Laufzeit 50.000 $ in bar, zuz?glich der anfallenden Steuern.

 

Machai ist ein Marketing-, Werbe- und Public-Awareness-Unternehmen mit Sitz in Vancouver, British Columbia, das sich auf die Bereiche Bergbau und Metalle, Technologie und Sondersituationen spezialisiert hat. Es unterst?tzt Unternehmen bei der Markenbildung, der Erstellung von Inhalten und der Datenoptimierung, um leistungsstarke Marketingkampagnen zu erstellen. Machai ist in der Lage, seinen Plan durch Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Lead Generation, digitales Marketing, Social Media Marketing, E-Mail-Marketing und Markenmarketing zu verfolgen, zu organisieren und auszuf?hren.

 

Machai ist nicht am Unternehmen oder seinen Wertpapieren beteiligt und hat auch nicht das Recht oder die Absicht, eine solche Beteiligung zu erwerben. Machai steht in keiner Beziehung zu dem Unternehmen und unterh?lt keine anderen Beziehungen zu dem Unternehmen, au?er im Rahmen der Vereinbarung. Die Vereinbarung unterliegt der Genehmigung durch die TSXV.

 

Aktienoptionen nach dem Arrangement

 

Das Unternehmen m?chte klarstellen, dass es nach Abschluss seiner per B?rsenschluss vom 21. Dezember 2021 (dem "Zeitpunkt des Inkrafttretens") durchgef?hrten und zuvor gemeldeten Ausgliederung seiner Beteiligung am Muskwa Kupferprojekt im Norden von British Columbia durch die Verteilung seiner an Fabled Copper Corp. (?Fabled Copper?) gehaltenen Aktien an die Aktion?re des Unternehmens durch einen gesetzlich vorgeschriebenen Plan of Arrangement (das "Arrangement"), im Rahmen des Arrangements alle bestehenden Aktienoptionen (die "alten Aktienoptionen") des Unternehmens gegen neue Aktienoptionen ("neue Aktienoptionen") des Unternehmens ausgetauscht hat. Die neuen Aktienoptionen haben dieselben Bedingungen wie die alten Aktienoptionen, mit dem Unterschied, dass der Aus?bungspreis der neuen Aktienoptionen dem Produkt aus dem Aus?bungspreis der alten Aktienoption, multipliziert mit dem Marktwert einer Stammaktie des Unternehmens zum Zeitpunkt des Inkrafttretens, geteilt durch die Summe aus dem Marktwert einer Stammaktie des Unternehmens und dem Marktwert von 1/5 einer Fabled Copper Stammaktie, jeweils zum Zeitpunkt des Inkrafttretens, entspricht.

 

?ber Fabled Silver Gold Corp.

 

Fabled konzentriert sich auf den Erwerb, die Exploration und den Betrieb von Projekten, die mittelfristig die Metallproduktion erm?glichen. Das Unternehmen verf?gt ?ber ein erfahrenes Managementteam mit mehrj?hriger Erfahrung im Bergbau und der Exploration in Mexiko. Der Auftrag des Unternehmens besteht im Erwerb von Edelmetallprojekten in Mexiko, die hohes Explorationspotential aufweisen.

 

Das Unternehmen hat mit Golden Minerals Company (NYSE American und TSX: AUMN) eine Vereinbarung zum Erwerb des Santa Maria Projekts getroffen, ein hochgradiges Silber-Gold-Projekt, das sich im Zentrum des mexikanischen epithermalen Silber-Gold-G?rtels befindet. Der G?rtel ist als eine bedeutende metallogene Provinz anerkannt, die Berichten zufolge mehr Silber als jedes andere vergleichbare Gebiet der Welt produziert hat.

 

Mr. Peter J. Hawley, Pr?sident und C.E.O.

Fabled Silver Gold Corp.

Telefon: (819) 316-0919

E-Mail: peter@fabledfco.com

 

F?r weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: info@fabledfco.com

 

Deutsche Anleger:

M & M Consult UG (haftungsbeschr?nkt)?

Telefon.: 03641 / 597471

E-Mail: info@metals-consult.com

 

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden genehmigt von Peter J. Hawley, P.Geo., Pr?sident und C.E.O. von Fabled, der eine qualifizierte Person gem?? National Instrument 43-101 - Standards f?r die Ver?ffentlichungen von Mineralprojekten - ist.

 

Weder die TSX Venture Exchange, noch deren Regulierungs-Service-Dienstleister (wie diese nach den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert sind) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

 

Bestimmte in dieser Pressemeldung enthaltene Aussagen stellen "zukunftsgerichtete Informationen" dar, so wie der Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Pl?nen, Erwartungen und Sch?tzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschlie?lich der Tatsache, dass sich die finanzielle Situation und die Entwicklungspl?ne des Unternehmens nicht aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen ?ndern und dass das Unternehmen alle erforderlichen beh?rdlichen Genehmigungen erh?lt.

 

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu f?hren k?nnen, dass Pl?ne, Sch?tzungen und die tats?chlichen Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen k?nnen. Einige der Risiken und anderen Faktoren, die dazu f?hren k?nnen, dass die Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, sind unter anderem: Auswirkungen des Coronavirus oder anderer Epidemien, allgemeine wirtschaftliche Bedingungen in Kanada, den USA und weltweit; die Bedingungen der Branche, darunter Schwankungen der Rohstoffpreise; staatliche Regulierung der Bergbaubranche, einschlie?lich Umweltregulierung; geologische, technische und bohrtechnische Probleme; unvorhergesehene betriebliche Ereignisse; Wettbewerb um oder die Unm?glichkeit, Bohrger?te und andere Dienstleistungen zu bekommen; die Verf?gbarkeit von Kapital zu akzeptablen Bedingungen; die Notwendigkeit, erforderliche Genehmigungen von den Aufsichtsbeh?rden zu erhalten; die Volatilit?t der Aktienm?rkte; die Volatilit?t der Marktpreise f?r Rohstoffe; die mit dem Bergbau verbundenen Haftungen; ?nderungen der Steuergesetze und Anreizprogramme in Bezug auf die Bergbaubranche sowie die anderen Risiken und Ungewissheiten, die f?r das Unternehmen gelten und wie die in den fortlaufend ver?ffentlichten Unterlagen des Unternehmens beim Unternehmensprofil auf http://www.sedar.com dargestellt sind. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, diese wird von den geltenden Gesetzen verlangt.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com