Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Siemens Healthineers, DE000SHL1006

ERLANGEN - Beim Medizintechnikkonzern Siemens anstehen.

18.08.2021 - 08:33:27

SIEMENS HEALTHINEERS IM FOKUS: Medizintechniker springt an der Börse zu Rekorden. Was bei Healthineers los ist, was Analysten sagen und was die Aktie macht.

im Geschäftsfeld Diagnostics & Treatment (D&T).

Anleger dürften die Stärke bei den Covid-Antigentests zwar als Einmaleffekt ansehen - doch der Rest des Geschäfts entwickle sich weiter stark, schrieb Barclays-Experte Hassan Al-Wakeel.

DAS MACHT DIE AKTIE:

Die im Mittelwertesegment MDax notierte Aktie hat Anlegern seit dem Börsengang im März 2018 Freude bereitet. Das Papier war zu 28 Euro ausgegeben worden, seitdem hat der Kurs kontinuierlich zugelegt. Der Corona-Crash an den Börsen im vergangenen Frühjahr, bei dem er kurzfristig unter 30 Euro gefallen war, ist längst vergessen. Und auch die milliardenschwere Varian-Übernahme, die Healthineers unter anderem mit frischem Kapital finanzierte, sorgte nur zwischenzeitlich für maue Stimmung.

Seit Juni hangelt sich das Papier inzwischen von einem Rekord zum nächsten. Derzeit notiert es leicht über der Marke von 60 Euro und damit so hoch wie noch nie. Im laufenden Jahr hat die Aktie bislang um mehr als 40 Prozent zugelegt und sich damit deutlich besser entwickelt als etwa die Anteile des niederländischen Konkurrenten Philips, dessen Aktie in dem Zeitraum sogar auf ein Minus von rund 15 Prozent kommt. Im MDax nimmt das Healthineers-Papier mit dem Anstieg einen Spitzenplatz in diesem Jahr ein.

Healthineers gilt derweil als nahezu sicherer Kandidat für den Dax, der im September um zehn Werte aufgestockt wird. Zugute kommt dem Unternehmen neben der guten Entwicklung auch der durch die Kapitalerhöhungen gesunkene Anteil der Mutter Siemens, die jedoch mit rund 75 Prozent weiter die komfortable Mehrheit hält. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei knapp 69 Milliarden Euro, damit ist das Unternehmen eines der wertvollsten im MDax. Die für den Dax-Aufstieg relevante Bewertung der frei handelbaren Anteile liegt derzeit bei knapp 17 Milliarden Euro.

Damit dürfte der Weg in den Dax frei sein. Entscheidend ist aber die Bewertung am 31. August. Sollte Siemens Healthineers aufsteigen, wäre es neben dem Mutterkonzern selbst und dem vergangenen Jahr abgespaltenen Elektro- und Energieunternehmen Siemens Energy das dritte Dax-Unternehmen mit Siemens im Namen. Zählt man noch den bereits 2000 an die Börse gebrachten Halbleiter-Hersteller Infineon dazu, wäre es der vierte Dax-Konzern aus dem Siemens-Reich.

@ dpa.de