Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eloro Resources Ltd., Eloro

Eloro Resources durchschneidet 122,7 g Ag eq / t ?ber 123,6 Meter und 105,4 g Ag eq / t ?ber 173,6 Meter in der Santa Barbara Breccia Pipe auf seinem Iska Iska Silber-Zinn Polymetall-Projekt in Bolivien

26.05.2021 - 13:13:31

Eloro Resources durchschneidet 122,7 g Ag eq/t ?ber 123,6 Meter und 105,4 g Ag eq/t ?ber 173,6 Meter in der Santa Barbara Breccia Pipe auf seinem Iska Iska Silber-Zinn Polymetall-Projekt in Bolivien. (?Eloro? or the ?Company?) is pleased to announce the start of a 2-Phase, 10,000 metre surface diamond-drilling program on the Simkar Gold Project (the ?Project?) located in the prolific Abitibi Greenstone Belt, 20 km east of Val-d?Or

Iska im Department Potosi im S?den Boliviens bekannt zu geben. Bis dato hat das Unternehmen 33 Diamantbohrl?cher mit einer Gesamtl?nge von 14.346,7 Meter niedergebracht, um das Minengebiet Huayra Kasa, die Santa Barbara Brekzienr?hre ("SBBP") und die Zentrale Brekzienr?hre ("CBP") zu erproben. Diese Pressemitteilung berichtet ?ber die Bohrergebnisse von Bohrloch DSB-07, das die SBBP erprobte. Derzeit sind bei Iska Iska drei Bohrger?te in Betrieb. Zwei Oberfl?chenbohrger?te erproben die Zentrale Brekzienr?hre von den n?rdlichen und s?dlichen Radialaufbauten aus; ein Untertagebohrger?t erprobt das Zielgebiet ?stlich der SBBP. Abbildung 1 ist eine geologische Plankarte, die die Standorte der Bohrl?cher mit einer aktualisierten geologischen Interpretation zeigt. Abbildung 2 ist ein NW-SO-L?ngsschnitt entlang der Achse der 800 Meter langen SBBP, der die Lage der Hauptmineralisierungszone von Bohrloch DSB-07 zeigt. Tabelle 1 zeigt die bedeutenden Bohrergebnisse und Tabelle 2 listet die abgeschlossenen Bohrungen, deren Ergebnisse noch ausstehen, sowie die in Arbeit befindlichen Bohrungen auf. Die Highlights sind wie folgt:

 

Highlights

 

Das Bohrloch DSB-07, das in einem Winkel von -60 Grad bis in eine Tiefe von 683,4 Meter in s?d?stlicher Richtung von der radialen Bohrplattform auf SBBP aus gebohrt wurde, durchteufte mehrere mineralisierte Abschnitte einschlie?lich:

 

-          122,66 Gramm Silber?quivalent/Tonne ("g Ag eq/t") (35,05 g Ag/t, 0,72% Zn, 0,61% Pb, 0,11% Sn und 0,06 g Au/t) ?ber 123,61 m von 236.60 m bis 360,21 m einschlie?lich 205,74 g Ag eq/t (92,30 g Ag/t, 0,57% Zn, 0,85% Pb, 0,18% Sn und 0,07 g Au/t) ?ber 32,32 m, von 317,21 m bis 349,53 m.

 

-          105,41 g Ag eq/t (8,55 g Ag/t, 1,01% Zn, 0,48% Pb, 0,06% Sn und 0,38 g Au/t) ?ber 173,58 m von 449,87 m bis 623,45 m, einschlie?lich 199,77 g Ag eq/t (21,90 g Ag/t, 1,18% Zn, 0,93% Pb, 0,12% Sn und 0,94 g Au/t) ?ber 39,08 m von 551,19 m bis 590,27 m.

 

-          146,19 g Ag eq/t (1,70 g Ag/t, 0,00 % Zn, 0,01 % Pb, 0,42 % Sn und 0,02 g Au/t) ?ber 10,20 m von 171,60 m bis 181,80 m in der Oxidzone, was auf das Potenzial f?r eine bedeutende Sn-Mineralisierung in dieser stark ausgelaugten oberfl?chennahen Zone hinweist.

 

-          Insgesamt ergaben 64 % dieses 683,4 m langen Bohrlochs meldepflichtige mineralisierte Abschnitte.

 

Tom Larsen, Chairman und CEO von Eloro, sagte: "Die Ergebnisse von DSB-07 sind ?u?erst ermutigend und zeigen weiterhin den diversifizierten Metallwert und das Gr??enpotenzial des polymetallischen Silber-Zinn-Systems Iska Iska. Das Leduc-Bohrprogramm vor Ort, das derzeit aus drei Bohrger?ten (zwei an der Oberfl?che und eines unter Tage) besteht, schreitet mit einer Rate von 250 bis 300 Metern pro Tag sehr effizient voran, was zu einer sehr positiven Entdeckungsgeschwindigkeit f?hrt. Derzeit haben wir ungef?hr 1.500 Proben, die auf die Analyse im ALS Global Laboratory in Lima warten. Insbesondere warten wir gespannt auf die Ergebnisse des Bohrlochs DSB-10, das, wie bereits berichtet (siehe Pressemitteilung vom 4. Mai 2021), ?ber 500 Meter einer durchgehenden Sulfidmineralisierung durchteuft hat. Obwohl es aufgrund der COVID-19-Protokolle, die die Versorgung des Labors mit kritischen Stoffen, insbesondere mit Sauerstoff, einschr?nken, zu Verz?gerungen bei der Durchf?hrung der Untersuchungen gekommen ist, sind wir optimistisch, dass sich die Bedingungen in naher Zukunft verbessern werden und die Durchf?hrung der Untersuchungen wieder auf ein normales Niveau zur?ckkehren wird.?

 

Diplomgeologe Dr. Bill Pearson, Eloros Executive Vice President Exploration, erkl?rte: "Wir setzen die aggressive Exploration des sehr umfangreichen mineralisierten Systems bei Iska Iska fort. Das Bohrloch DSB-07 ergab eine bedeutende Mineralisierung ?ber betr?chtliche M?chtigkeiten sowohl im SBBP als auch in der darunter liegenden granodioritischen Intrusionsbrekzie. Die detaillierte magnetische Bodenuntersuchung, die aus 181,5 Linienkilometern mit einem Linienabstand von 50 m bestand, ist nun abgeschlossen und die Daten werden von unseren Geophysikern verarbeitet. Die Vermessungen mittels induzierter Polarisation ("IP") im Bohrloch werden voraussichtlich in der zweiten Junih?lfte beginnen. Am westlichen Ende des Santa-Barbara-Stollens wird derzeit ein Bohrfeld errichtet, um eine Basis f?r unterirdische Bohrtests im zentralen Teil der Caldera zu schaffen, die nach Abschluss der unterirdischen Bohrungen bei Huayra Kasa beginnen werden. Nachdem die L?cher DCS-02 und DCS-03 auf dem s?dlichen Radialaufbau auf dem CBP fertiggestellt sind, wird der Bohrer zum Ziel Porco (South) gebracht, um dort Radialbohrungen durchzuf?hren.?

 

Tabelle 1: Signifikante Diamantbohrergebnisse, Iska Iska, Stand: 26. Mai 2021

 

 

Hinweis: Die wahre Breite der Mineralisierung ist derzeit nicht bekannt, aber basierend auf dem aktuellen Verst?ndnis der Beziehung zwischen Bohrausrichtung/Neigung und der Mineralisierung innerhalb den Brekzienr?hren und den Wirtsgesteinen wie Sandsteinen und Daziten wird gesch?tzt, dass die tats?chliche Breite zwischen 70 % und 90 % der L?nge des Bohrlochintervalls liegt, was jedoch durch weitere Bohrungen best?tigt werden muss. Die prozentualen Metallgehalte sind f?r jedes Element angegeben.

 

Die Metallpreise und Umrechnungsfaktoren, die f?r die Berechnung von g Ag eq/t (Gramm Ag pro Gramm x Metallverh?ltnis) verwendet werden, lauten wie folgt:

 

Element

Preis (pro kg)

Verh?ltnis zu Ag

Ag

$875.00

1.00000

Sn

$28.00

0.03200

Zn

$2.80

0.00320

Pb

$2.10

0.00240

Au

$57,400

65.6000

Cu

$8.80

0.01006

Bi

$12.76

0.01458

Unter

$305.00

0.34857

Cd

$5.50

0.00629

 

Bei der Berechnung der in dieser Pressemitteilung gemeldeten Abschnitte wurde ein Proben-Cut-off-Grad von 30 g Ag eq/t verwendet, wobei im Allgemeinen eine maximale Verd?nnung von drei kontinuierlichen Proben unterhalb des Cut-off-Wertes innerhalb eines mineralisierten Abschnitts eingeschlossen wurde, es sei denn, eine gr??ere Verd?nnung ist geologisch gerechtfertigt.

 

Tabelle 2: Zusammenfassung der abgeschlossenen Diamantbohrungen mit ausstehenden Ergebnissen und der in Arbeit befindlichen Bohrungen bei Iska Iska aus der Pressemitteilung vom 26. Mai 2021.

 

Bohrung Nr.

Typ

Halsband Ostung

Halsband Nord

Elev

Azimut

Winkel

Bohrung L?nge m

Untertage-Bohrung Huayra Kasa - Gebiet Santa Barbara

DHK-18

UG

205468.9

7656367.2

235

180

-10

446.5

 

 

 

 

 

 

Zwischensumme

446.5

DHK-19

UG

205468.9

7656367.2

235

130

-40

In Bearbeitung

Santa Barbara Breccia Pipe - Oberfl?chen-Radialbohrung vom Zentrum aus

DSB-08

S

205118.9

7656205.7

4356.0

45

-60

614.4

DSB-09

S

205118.9

7656205.7

4356.0

315

-60

692.4

DSB-10

S

205118.9

7656205.7

4356.0

225

-60

1,019.4

DSB-11

S

205118.9

7656205.7

4356.0

125

-40

665.3

 

 

 

 

 

 

@ irw-press.com