Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

White Metal Resources Corp., Recherchen

Die Recherchen von White Metal ergeben historische Bohrungen von 1,47% Cu und 11,7 g / t Ag ?ber 27 Meter auf Zielgebiet Epunguwe 5 km n?rdlich der Cu-Ag-Lagerst?tte Okohongo in Namibia

01.06.2021 - 14:04:42

Die Recherchen von White Metal ergeben historische Bohrungen von 1,47% Cu und 11,7 g/t Ag ?ber 27 Meter auf Zielgebiet Epunguwe 5 km n?rdlich der Cu-Ag-Lagerst?tte Okohongo in Namibia.  Thunder Bay, Ontario, Kanada, 1. Juni 2021: White Metal Resources Corp. (TSXV: WHM) (FWB: CGK1) (OTCMKTS: TNMLF) (?White Metal? oder das ?Unternehmen?) gibt bekannt, dass die laufenden Forschungen des Unternehmens historische

Juni 2021: White Metal Resources Corp. (TSXV: WHM) (FWB: CGK1) (OTCMKTS: TNMLF) (?White Metal? oder das ?Unternehmen?) gibt bekannt, dass die laufenden Forschungen des Unternehmens historische Schlagbohrungsergebnisse von 27,0 m mit 1,47% Cu und 11,7 g/t Ag auf dem Zielgebiet Epunguwe rund 5 km nord-nordwestlich des n?rdlichen Endes der Cu-Ag-Lagerst?tte Okohongo im Nordwesten von Namibia ergab. Einzelheiten zu den historischen Bohrergebnissen auf dem Zielgebiet Epunguwe finden sich in Tabelle 1.

 

Die historischen Berichte beschreiben das Zielgebiet Epunguwe als nordwestlich verlaufendes, grob drei Kilometer mal einen halben Kilometer gro?es Gebiet mit geochemischen Bodenanomalien sowie Kupfermineralisierung an der Oberfl?che und in Gr?ben entlang einer bedeutsamen synsediment?ren, basinalen Abschiebung. Die Mineralisierung wird als strukturkontrolliert beschrieben und dass sie in Konglomeraten (Sandsteinen) der basalen Nosib-Gruppe an oder in der N?he des Kontakts mit ?berlagerndem Gestein der Ombombo-Untergruppe liegt; Schluffstein der Lower Omao Formation und Dolomit der Lower Omao Formation beherbergen ebenfalls Mineralisierung (INV Metals Inc. Report, 2. M?rz 2012, bei SEDAR archiviert). Soweit das Unternehmen wei?, fanden auf diesem Gebiet seit 2012 keine Arbeiten statt.

 

Tabelle 1. Zusammenfassung der historischen Bohrergebnisse aus dem Zielgebiet Epunguwe, EPL 7071, Namibia.

*Bohrloch

von (m)

bis (m)

**M?chtigkeit (m)

Cu (%)

Ag (g/t)

L?nge (m)

TCD-019

19,00

41,60

22,60

0,34

3,2

65,10

inklusive

19,90

31,40

11,50

0,49

4,7

 

Und

55,80

65,10

9,30

1,64

122,6

 

inklusive

55,80

61,80

6,00

2,23

171,4

 

TCD-021

10,00

42,00

32,00

0,14

2,0

81,34

inklusive

22,00

26,60

4,60

0,37

5,4

 

und

59,90

78,20

18,30

0,72

13,6

 

inklusive

61,00

65,30

4,30

1,84

37,9

 

TCD-023

107,30

123,50

16,20

0,35

 

175,80

inklusive

107,30

108,30

1,00

1,89

17,1

 

TCP-002

0,00

27,00

27,00

1,47

11,7

45,00

inklusive

0,00

21,00

21,00

1,76

14,1

 

inklusive

0,00

8,00

8,00

2,80

18,9

 

KAP-130

0,00

20,00

20,00

0,94

14,1

75,00

inklusive

1,00

9,00

8,00

1,58

30,0

 

*TCD = Diamantbohrer; TCP = Schlagbohrer; KAP = Schlagbohrer

**Bohrlochabschnitte werden nicht als wahre M?chtigkeiten angesehen, sondern als Kernl?ngen behandelt.

 

Michael Stares, President & CEO des Unternehmens, sagte: ?Ich freue mich sehr, diese zus?tzlichen Daten und Informationen des Kupfer-Silber-Projekts Okohongo bekanntgeben zu k?nnen. Ich bin mir jetzt noch sicherer, dass es noch genug Raum gibt, zu wachsen und weitere Ressourcen auf dem Konzessionsgebiet zu finden. Auch wenn n?rdlich der Kupfer-Silber-Lagerst?tte Okohongo nur wenig historische Bohrungen stattfanden, haben diese schichtgebundenen Kupfersysteme in Sediment die Tendenz, an- und abzuschwellen. Von den historischen Daten wei? man, dass es in dem Gebiet des Zielgebiets Epunguwe eine 3 km mal 0,5 km breite geochemische Anomalie in Boden gibt, was mich zu dem Gedanken bringt, dass es immer noch jede Menge Potenzial gibt, mehr Kupfer-Silber-Mineralisierung zu finden. Ich sollte hinzuf?gen, dass sich White Metal weiterhin darauf konzentrieren wird, das Goldkonzessionsgebiet Tower Stock Gold in Ontario, Kanada, voranzubringen, dass aber das Kupfer-Silber-Konzessionsgebiet Okohongo noch immer eins unserer Haupt-Assets ist.?

 

Fr?her zog Kupfermineralisierung im Zielgebiet Epunguwe seit den 1970ern die Aufmerksamkeit von Explorationsgruppen auf sich. Zu den fr?heren Arbeiten geh?ren General Minings Bodenvermessungen aus den 1970ern, Bohrungen durch Mount Isa Mining (?MIM?) Ende der 1990er (Bohrl?cher der KAP-Serie) und Kartierung, Beprobung, Geophysik und Bohrungen (Bohrl?cher der TC-Serie) durch Teck ungef?hr 2006-2007. Das Hauptziel der Oberfl?chenarbeiten und historischen Bohrungen auf dem Zielgebiet Epunguwe war die Erweiterung in Fallrichtung der Kupfer-Silber-Mineralisierung in Gr?ben, die den Kontakt zwischen der Nosib-Gruppe und der Ombombo-Untergruppe ?berspannen (INV Metals Inc. Report, 21. M?rz 2012, bei SEDAR archiviert).

 

Kupfermineralisierung auf dem Zielgebiet Epunguwe tritt in ?hnlicher Stratigraphie auf wie der, die f?r die Cu-Ag-Lagerst?tte Okohongo beschrieben ist. Auf Okohongo ist die Mineralisierung konzentriert in dunkelgrauem bis graugr?nem phyllitischen Schluffstein-Schiefer mit dazwischenliegendem Dolomit der Lower Omao Formation, der ?bereinstimmend zwischen den unterlagerten roten Schichten der Nosib-Gruppe und ?berlagerten Karbonaten der Lower und Upper Omao-Formationen liegt, was allgemein als Okohongo Horizon bekannt ist (INV Metals Inc. Report, 21. M?rz 2012, bei SEDAR archiviert).

 

Das Unternehmen sieht diese neuen Daten und Informationen als wichtig f?r seine fortlaufenden Explorationsbestrebungen an, um Kupfer-Silber-Mineralisierung n?rd- und s?dlich der Cu-Ag-Lagerst?tte Okohongo aufzusp?ren. Das Unternehmen hat bereits Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet begonnen, um das Zielgebiet Epunguwe und mehrere andere Kupfervorkommen entlang des gr??eren n?rdlichen Trends zu bewerten.

 

Keine qualifizierte Person hat ausreichend Arbeiten durchgef?hrt, um die historischen Analyseergebnisse und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung zu best?tigen.

 

Qualifizierter Sachverst?ndiger

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Dr. Scott Jobin-Bevans (P.Geo.), Vice President Exploration und ein Director von White Metal, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverst?ndiger im Sinne von NI 43-101 ?berpr?ft und genehmigt.

 

?ber White Metal Resources Corp:

White Metal Resources Corp ist ein Junior-Explorationsunternehmen, das sich mit der Exploration in Kanada und im S?den Afrikas besch?ftigt. Die zwei wichtigsten Konzessionsgebiete des Unternehmens sind das Vorzeige-Goldprojekt Tower Stock in Thunder Bay, Ontario, Kanada, und das Kupfer-Silber-Projekt Okohongo in Namibia, Afrika. N?here Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.whitemetalres.com.

 

F?r das Board of Directors

 

?Michael Stares?

President & CEO

 

F?r weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Michael Stares

President & CEO

White Metal Resources Corp.

@ irw-press.com